• IT-Karriere:
  • Services:

Canon stellt neues Objektiv mit 70-200 mm und 1:2,8 vor

Reduzierung der Naheinstellgrenze und verbesserter Abbildungsmaßstab

Canon hat ein neues Profiobjektiv vorgestellt, das mit einer Brennweite von 70 bis 200 mm bei einer Anfangsblendenöffnung von f2,8 arbeitet. Das neue "EF 70- 200mm f/2.8L IS II USM" hat eine geringere Naheinstellgrenze als sein Vorgänger und einen verbesserten Abbildungsmaßstab. Außerdem soll es schneller scharfstellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Canon stellt neues Objektiv mit 70-200 mm und 1:2,8 vor

Das neue Telezoomobjektiv besteht aus 23 Linsen in 19 Gruppen. Die Scharfstellung erfolgt über einen Ultraschallmotor. Canon hat das Objektiv mit einer schnelleren Recheneinheit ausgestattet, mit der es in Verbindung mit den digitalen Spiegelreflexkameras von Canon schneller scharfstellen soll. Außerdem soll das Fokussieren nun leiser geworden sein. Der Fotograf kann am Objektiv jederzeit manuell scharfstellen, ohne dass der Autofokusmodus der Kamera deaktiviert werden muss.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. Hays AG, Stuttgart

Die Naheinstellgrenze des neuen Zooms liegt bei rund 1,2 Metern und der größte Abbildungsmaßstab bei circa 0,21 (bei 200 mm). Auch die interne Bildstabilisierung hat Canon nach eigenen Angaben überarbeitet. Sie soll bis zu vier Stufen längere Verschlusszeiten ermöglichen.

Am Äußeren des Objektivs hat sich ebenfalls etwas geändert. Der Fokussiergriff wurde breiter gemacht und die Bedienelemente wie Schalter, Ringe und das Bajonett wurden mit Dichtungen gegen Schmutz, Staub und Wasser geschützt.

Das EF 70-200mm erfordert Filtern mit einem Durchmesser von 77 mm und misst 88,8 x 199 mm bei einem Gewicht von 1.490 Gramm. Das Canon EF 70-200mm 1:2,8L IS II USM soll ab März 2010 für rund 2.400 Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 14,50€
  2. 29,99€
  3. 36,99€

CanonAmateuerProfi 07. Jan 2010

Von Canon gibt es aber auch das 70-200 4.0, das schon lange den besseren IS hat. Die...

1234 06. Jan 2010

prinzip nennt sich inflation 2400/2300 ~ 1,04 auf 8,5a => preissteigerung von 0,5% pro...

Canon-Fan 06. Jan 2010

Das "alte" ist einfach zu gut, als ich den Preis für das 2er bezahlen würde, zumal jetzt...

Jläbbischer 06. Jan 2010

Registrier einen Nick hier und du darfst auch...editieren. Edit: Siehste, so einfach...

WTF 06. Jan 2010

2400 Euro ??? Das Canon EF 70-200mm 1:2,8L USM (ohne IS) kostete weniger als die Hälfte...


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal - Test

Doom Eternal ist in den richtigen Momenten wieder eine sehr spaßige Ballerorgie, wird aber an einigen Stellen durch Hüpfpassagen ausgebremst.

Doom Eternal - Test Video aufrufen
Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
  2. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  3. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


      •  /