Abo
  • Services:

Google Nexus One: Android-Smartphone mit AMOLED-Display (U.)

Das Nexus One unterstützt als UMTS-Gerät HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s sowie alle vier GSM-Netze und unterstützt als Besonderheit auch den neuen WLAN-n-Standard, also neben 802.11 b/g auch n. Bluetooth mit Unterstützung für das A2DP-Protokoll ist ebenfalls vorhanden und das Mobiltelefon besitzt einen GPS-Empfänger, eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse sowie einen Micro-USB-Anschluss. Auf der Rückseite besitzt das Gerät Platz, um eine Gravur aus zwei Zeilen Text unterzubringen.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg

Mit Akku wiegt das Mobiltelefon 130 Gramm, der 1.400-mAh-Akku soll im UMTS-Netz eine Sprechzeit von bis zu 7 Stunden bieten, im GSM-Betrieb werden 10 Stunden Gesprächszeit versprochen. Im Bereitschaftsmodus muss der Akku nach rund 12 Tagen wieder geladen werden. Bei kontinuierlicher Internetnutzung via UMTS ist der Akku nach 5 Stunden leer, über WLAN verlängert sich die Internetnutzungsdauer auf 6,5 Stunden.

Google bietet das Nexus One ab sofort über die Webseite www.google.com/phone an. Ob es das Gerät auch im stationären Handel geben wird, ist nicht bekannt. Für den Einkauf werden ein Google-Konto sowie ein Google-Checkout-Konto benötigt. Bei der Bestellung kann eine Gravur für die Rückseite gewählt werden.

Zunächst wird es das Smartphone nur in den USA wahlweise ohne Vertrag für 530 US-Dollar oder subventioniert mit einem Mobilfunkvertrag von T-Mobile für 180 US-Dollar geben. Vodafone will bei dem Projekt auch mitmachen und das Nexus One im Frühjahr 2010 anbieten. Google plant, über den eigenen Onlineshop weitere Android-Smartphones zu verkaufen.

Google hat das Nexus One zusammen mit HTC entwickelt, das das Gerät herstellt.

Nachtrag vom 11. Januar 2010 11:47 Uhr:

Google hat das technische Datenblatt zum Nexus One korrigiert, es wird anders als angekündigt, nun nicht mehr mit WLAN-n-Unterstützung auf den Markt kommen.

 Google Nexus One: Android-Smartphone mit AMOLED-Display (U.)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)

another-user 19. Jan 2010

Man weiss wie Google arbeitet, dementsprechend kann man seine Daten zum positiven...

da_dude_ 08. Jan 2010

Die verwendete Netzwerkkarte unterstützt grundsätzlich den UKW-Empfang sowie -Versand...

StevenR 08. Jan 2010

Nun, dafür müssten einige hier erst mal den Unterschied zwischen resistiv und kapazitiv...

Infokrieger 08. Jan 2010

@Trollversteher: Die letzten Posts erinnern mich an Hollywood Filme in denen sich...

moi 08. Jan 2010

das wäre dann die noch größere schweinerei :) es geht ja hier nicht um irgendwelche...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /