• IT-Karriere:
  • Services:

Winziger CMOS-Sensor mit 14,6 Megapixeln und Full-HD-Video

Omnivision OV14810 ist 1/2,33 Zoll groß

Omnivision hat einen Kamerasensor in CMOS-Bauweise vorgestellt, der eine Auflösung von 14,6 Megapixeln bei Standfotos erreicht und Full-HD-Videos mit 1080p und 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann. Der Sensor ist 1/2,33 Zoll groß.

Artikel veröffentlicht am ,
Winziger CMOS-Sensor mit 14,6 Megapixeln und Full-HD-Video

Omnivision bietet zwei Versionen des Sensors an - der OV14810 ist für Kompaktkameras und Camcorder gedacht, während der OV14825 für Mobiltelefone und andere tragbare Geräte konzipiert wurde.

Stellenmarkt
  1. MLP Finanzberatung SE, Wiesloch bei Heidelberg
  2. STADA Arzneimittel AG, Laichingen

Mit dem neuen Sensor sollen Geräte gebaut werden, die sowohl als Digitalkameras als auch als Videokameras genutzt werden können - ohne dass der Nutzer Einschränkungen auf der einen oder anderen Seite hinnehmen muss. Bislang ist es eher so, dass Videokameras zwar Standbilder machen können, jedoch nur in relativ geringen Auflösungen.

Ein Pixel des neuen Sensors misst 1,4 Mikron. Die Auflösung der Fotos liegt bei 4.416 x 3.312 Bildpunkten. Damit können 15 Bilder pro Sekunde aufgenommen werden. Bei 1080p-Videos kommt der Sensor auf 60 Bilder pro Sekunde.

Omnivision bietet den OV14810 und den 14825 den Kameraherstellern derzeit in Mustern inklusive einer Referenzplattform an. Die Massenproduktion soll erst im zweiten Quartal 2010 beginnen. Erste Kameras mit dem neuen Sensor sind noch in diesem Jahr zu erwarten. Es ist abzusehen, dass immer mehr Kompaktkameras und bald auch die ersten Mobiltelefone Full-HD-Videos erstellen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 80,99€
  2. 4,99€
  3. (-0%) 14,99€

unverändert 07. Jan 2010

Übrigens bietet jede Kamera im Menü die Möglichkeit, nur die gemessenen Pixel auszugeben...

Handy 06. Jan 2010

Damit könnte man aber leben. Schlimmer ist da schon ein englisches Wort wie Handy, das...

Amanda B. 06. Jan 2010

Ach lasst euch nichts einreden. Habe die Sony WX... zufrieden bin ich damit aber nicht.

datenmüll 06. Jan 2010

richtig, kann nur datenmüll dabei herauskommen. wenn die sich auf 6mp beschränken...


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor

Vom Junior-Projektleiter zum IT-Director konnte Florian Schader sämtliche Facetten der IT-Welt gestalten und hat eine Leidenschaft entwickelt, diese Erfahrungen weiterzugeben. Seine Grundmotivation ist die aktive Weitergabe seiner 20-jährigen Projekt- und Leitungserfahrung im IT-Umfeld, der Erfolg von Projekten und die aktive Weiterentwicklung von Menschen. Dabei stellt er immer den Bezug zur Praxis her. Als Trainer und Coach ist er spezialisiert auf Projektmanagement und Führungskräfteentwicklung.

Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

    •  /