Songbird im Paket mit Gogear-Playern von Philips

Freier Musikplayer wird künftig mit Philips' MP3-Player-Serie ausgeliefert

Der freie Musikplayer Songbird wird künftig als Schnittstelle für die MP3-Player der Gogear-Reihe von Philips eingesetzt. Die Software soll Musikdownloads ermöglichen, Wiedergabelisten verwalten und für Firmwareupdates sorgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der iTunes-Klon Songbird wird weltweit mit der Gogear-Serie gebündelt ausgeliefert. Ein entsprechendes Abkommen zwischen Songbird-Entwicklern und der Firma Philips soll bereits bestehen und auf der CES 2010 in Las Vegas bekanntgegeben werden. Damit will sich der freie Musikplayer weiterhin als Alternative zu iTunes positionieren.

Stellenmarkt
  1. Web-Entwickler (m/w/d)
    artvera GmbH & Co. KG, Berlin-Charlottenburg
  2. Technical Consultant (m/w/d)
    GK Software SE, verschiedene Standorte
Detailsuche

Die angepasste Version des Musikprogramms soll das Markenzeichen von Philips tragen und speziell auf die verschiedenen Player der Reihe abgestimmt werden. So soll Songbird den jeweiligen Player erkennen und entsprechende Funktionen bereitstellen.

Die Software soll auf zwei unterschiedliche Weisen mit den MP3-Playern gebündelt werden: einmal auf dem jeweiligen Player integriert, die Software installiert sich dann automatischen beim ersten Verbinden mit einem Rechner, zum anderen traditionell auf einem mitgelieferten Datenträger. Bislang existiert lediglich eine komplett ausgestattete Version für Windows, eine Version für Mac OS X soll aber folgen.

Songbird hatte im letzten Jahr zahlreiche Probleme zu meistern, allen voran den Abgang des Gründers und ersten CEO Rob Lord. Nun erhofft sich die Firma durch die Verbreitung mit dem Philips-Player einen größeren Bekanntheitsgrad. Vor wenigen Tagen war eine aktualisierte Fassung des freien Musikplayers erschienen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Sparky 08. Jan 2010

Bis jetzt gibt es für Mac keine Unterstützung für die GoGears gibt. Das für die...

QDOS 06. Jan 2010

das Datenbank Problem war bei mir mit der Firmware 2.4 weg, kann dir leider nicht sagen...

Lunar 06. Jan 2010

Wird wohl nicht mehr gehen. Die Entwickler hatten keine Lust mehr auf das Katz und Maus...

Lunar 06. Jan 2010

KDE für Windows ist noch etwas unreif. Sagt sogar KDE selbst. "KDE on Windows is not in...

keinFanVonGoGear 06. Jan 2010

Ich nutze derzeit den Ipod Touch/ITunes und kann mich nicht beklagen. Über Tags und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Vodafone und Telekom: 100 Prozent Versorgung wirtschaftlich nicht machbar
    Vodafone und Telekom
    100 Prozent Versorgung "wirtschaftlich nicht machbar"

    Golem.de wollte von den Mobilfunkbetreibern Telekom und Vodafone wissen, was sie von einer Vollversorgung abhält.

  2. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

  3. Wirtschaftsministerium Niedersachsen: Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband
    Wirtschaftsministerium Niedersachsen
    "Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband"

    Das Recht auf schnelles Internet und Universaldienstverpflichtung sind im neuen Telekommuniktionsgesetz (TKG) noch nicht bestimmt. Bisher gilt eigentlich ein absurder Wert aus der Vergangenheit.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /