Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft gibt US-Preise für Office 2010 bekannt

Produktschlüsselkarten günstiger als Retail-Pakete

Office 2010 befindet sich derzeit in der Betaphase. Zur CES hat Microsoft erste Preise zu den Office-Paketen bekanntgegeben. Wer auf die Verpackung verzichten kann, kommt bei Office 2010 günstiger weg.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hat US-Preise für das Office-Paket in der Version 2010 bekanntgegeben. Die kleinste Version von Office 2010 mit dem Namen Home & Student wird 149 US-Dollar kosten. Etwas billiger ist das Paket, wenn der Käufer auf Packung und Anleitung verzichtet und sich nur die sogenannte Product Key Card kauft. Der Preis liegt bei 119 US-Dollar. Home & Student hat mit Office 2010 erstmals auch das Notizprogramm Onenote 2010 im Paket. Die anderen Anwendungen sind Word 2010, Excel 2010 und Powerpoint 2010.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. DT Netsolution GmbH, Stuttgart

Wer Outlook braucht oder Office 2010 geschäftlich nutzen möchte, der muss zur Standardversion greifen. Diese kostet als Handelspaket 279 US-Dollar. Die Product Key Card kostet 199 US-Dollar.

In der Professional-Variante bekommt der Office-2010-Käufer noch Publisher 2010 und Access 2010 dazu. Die Preise liegen hier bei 499 beziehungsweise 349 US-Dollar.

 

Den gleichen Inhalt wie die Professional-Variante hat Office Professional Academic 2010. Sie kostet nur 99 US-Dollar. Ein Product-Key-Card-Angebot gibt es hier nicht.

Derzeit wird die Office 2010 Beta öffentlich getestet. Mit einer Veröffentlichung ist noch in diesem Jahr zu rechnen.

Für Deutschland konnte Microsoft auf Anfrage noch keine Angaben machen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 529,00€
  3. ab 369€ + Versand

ratzifatzi 06. Jan 2010

Lotus Notes: für die meisten Unternehmen (Klein- u. Mittelbetriebe) eigentlich völlig...

fummlfimml 06. Jan 2010

Outlook für Homies? Soso... Outlook ist die Client Software für den Exchange Server, ohne...

Tach 06. Jan 2010

Okay, ich weiss wer das kauft. Firmen, die es immer kaufen, weil sie nicht oekonomisch...

anybody 06. Jan 2010

Danke!


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /