Abo
  • Services:

WD My Book 3.0 mit 1 TByte und USB 3.0

Externe USB-3.0-Festplatte bald auch mit 2 TByte

Western Digital stellt mit der My Book 3.0 seine erste externe Festplatte mit USB 3.0 vor. Angeboten wird sie ab sofort mit einer Kapazität von 1 TByte.

Artikel veröffentlicht am ,
WD My Book 3.0 mit 1 TByte und USB 3.0

Die My Book 3.0 soll dank USB 3.0 Superspeed schneller sein als bisherige Modelle, die nur per USB 2.0 angebunden werden können. Sie wird als Standalone-Laufwerk oder im Paket mit einer USB-3.0-Karte (PCIe) angeboten.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Nürnberg, Rheinbach
  2. BWI GmbH, Nürnberg, München, Berlin oder Rheinbach

In der Version mit 1 TByte soll My Book 30 ab sofort bei ausgewählten Händlern erhältlich sein. WD verkauft sie zudem über den eigenen Onlineshop zum Preis von 199,99 US-Dollar.

Noch im Januar 2010 soll zudem eine Variante des externen Laufwerks mit 2 TByte folgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 32,99€
  3. 32,49€
  4. 18,49€

tribal-sunrise 08. Jan 2010

und wo bleibt dann der Geschwindigkeitsvorteil? der Sinn von USB3 ist, dass es schneller...

Basteln 06. Jan 2010

Versuch es doch mal mit einer WD Caviar Black oder Green 1 TB und einem z. B. Easy Nova...

Flying Circus 06. Jan 2010

Mal ehrlich: ist doch immer so. Die neueste Technik ist erstmal schweineteuer. Einfach 1...


Folgen Sie uns
       


Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert

Sailfish OS gibt es als Sailfish X auch für einige Xperia-Smartphones von Sony. Wir haben uns die aktuelle Beta-Version auf dem Xperia XA2 Plus angeschaut.

Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert Video aufrufen
Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    •  /