Abo
  • Services:
Anzeige
Asus Eee PC T91MT: Multitouch und TV-Tuner

Asus Eee PC T91MT: Multitouch und TV-Tuner

Multitouch-Modell mit Windows 7 Home Premium

Mit dem Eee PC T91MT bietet Asus eine Variante des Contvertible Netbooks T91 an. Diesmal kann das berührungsempfindliche Display mit mehr als nur einem Finger umgehen und mit dem DVB-T-Tuner eignet sich das Netbook auch als Minifernseher.

Asus stellt mit dem Eee PC T91MT eine neue Variante des Convertibles vor. Gegenüber dem von Golem.de bereits getesteten T91 unterscheidet sich das T91MT durch die Möglichkeit, Eingaben auf dem resistiven Touchscreen auch mit zwei Fingern vorzunehmen, und durch den integrierten TV-Tuner. Der Tuner kann DVB-T-Signale empfangen, eine Antenne liegt als Zubehör bei. Mit analogen Signalen kann der Empfänger nicht umgehen.

Anzeige

Außerdem installiert Asus jetzt Windows 7. Auf die Sparversion verzichtet Asus und installiert stattdessen die Home-Premium-Variante, die neben dem Media Center auch für Tablet-PC-Anwendungen geeignet ist. Das macht das Gerät allerdings teurer.

 

Die anderen Eckdaten bleiben gleich. Es ist also auch beim T91MT ein Atom Z520 (1,33 GHz) mit dem US15W-Chip vorhanden, der den schwachen PowerVR-Kern beherbergt. Das LED-LC-Display ist 8,9 Zoll in der Diagonale breit und bietet eine Auflösung von 1.064 x 600 Pixeln. Die interne SSD bietet eine Kapazität von 16 GByte, eine 16-GByte-SDHC-Card wird in einen der beiden Kartenleser eingesteckt.

Die Arbeitsspeicherausstattung bleibt beim T91MT ebenfalls bei 1 GByte stehen. Der Speicher lässt sich auf 2 GByte aufrüsten. Eigentlich könnte Asus jetzt mehr verbauen, denn das T91MT unterliegt nicht den Bedingungen der Windows 7 Starter Edition.

Ursprünglich sollte das Convertible Netbook bereits Ende November 2009 erscheinen. Asus hat in der Zwischenzeit noch einmal an der Ausstattung gearbeitet. In der ursprünglichen Planung war eine 160 GByte große Festplatte vorgesehen, die vermutlich im 1,8-Zoll-Formfaktor und vor allem sehr langsam gewesen wäre.

Laut Asus ist das T91MT ab sofort in zwei Farbvarianten verfügbar. Der Preis liegt bei knapp 500 Euro.


eye home zur Startseite
Das Gute A 12. Jan 2010

Vermutlich hätte es einfach nur mehr Geld gekostet...

pool 05. Jan 2010

Ist ja wie eine Autobahn ohne feste Oberfläche.

PCP69 05. Jan 2010

'der den schwachen PowerVR-Kern beherbergt' Mag sein, aber wenigstens kann dieser Kern HD...

w0rkaholic 05. Jan 2010

und es geht morgen wieder zurück. Ich habe stattdessen den Acer 1820 PTZ vorbestellt für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach
  4. Interhyp Gruppe, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. 12,99€
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  2. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  3. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  4. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  5. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  6. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  7. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  8. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  9. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  10. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Amazon Go Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant
  2. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  3. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  2. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  3. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update

  1. Re: Habe noch nie verstanden...

    gaga2 | 21:11

  2. Re: Ein ziemlicher Unsinn...

    DetlevCM | 21:04

  3. Re: Andere Frage!

    DetlevCM | 21:01

  4. Vorsicht mit "nicht autorisierter Software"

    niemandhier | 20:53

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    Niaxa | 20:47


  1. 19:00

  2. 11:53

  3. 11:26

  4. 11:14

  5. 09:02

  6. 17:17

  7. 16:50

  8. 16:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel