Abo
  • Services:
Anzeige
Software zeigt Stromkosten für den Notebookakku an

Software zeigt Stromkosten für den Notebookakku an

Akkuline Batterie Tool für Notebookakkus

Das AL Notebook Batterie Tool von Akkuline zeigt auf Windows-Notebooks zahlreiche elektrische Daten des Akkus an und kann die Lade- und Entladeverläufe des Stromspeichers in einer Logdatei speichern und grafisch auswerten. Auch die Kosten für den Akkubetrieb kann das kostenlose Tool aufzeichnen.

Mit dem AL Notebook Batterie Tool kann der Nutzer in der History-Funktion erkennen, wie viel Energie in Wattstunden in das Notebook fließt, um den Akku aufzuladen. Wird das Programm dauerhaft betrieben, kann der Anwender im Programm sehen, was ihn der Akkubetrieb kostete. Der Strompreis kann manuell an den eigenen Tarif angepasst werden.

Anzeige

Wer will, kann auch die Kosten für den Netzbetrieb ermitteln, wobei sich das Programm auf den durchschnittlichen Entladestrom bezieht, denn den wirklichen Energiebedarf wertet Windows nicht aus.

Das Akkuprogramm liest die im Chip des Stromspeichers hinterlegten technischen Daten (Nennangaben) aus und zeigt sie übersichtlich an. Diese Informationen sind allerdings nicht in allen Notebookakkus vorhanden. Zudem kann das Programm die momentane Spannung, die Kapazität, die Energie und die Leistung sowie die Entladezeit auswerten.

Das Batterie Tool zeichnet die Betriebszeit des Notebooks im Akku- und Netzteilbetrieb auf und wertet sie prozentual und in Zeiteinheiten aus. In einem Diagramm werden die Spannung und der Lade- beziehungsweise Entladestrom im Zeitverlauf dargestellt. Durchschnittswerte für die Spannung, Kapazität, Energie und Entladestrom runden das Zahlenwerk zusammen mit Angaben zur prognostizierten Restlaufzeit und zum Füllstand ab.

Das Akkuline Batterie Tool ist kostenlos und läuft unter Windows 2000, XP, Vista und Windows 7.


eye home zur Startseite
Rüffel 06. Jan 2010

So wie ich das sehe und beurteile ist die SW nicht schlecht. Aber sie dient nicht als...

No Name 06. Jan 2010

Also ich weiß nicht, ... Wenn diese Software läuft, ist etwa jede Sekunde ein Zugriff auf...

nepumuk 05. Jan 2010

Das ist kein Fehler sondern sinnvoll. Auch wenn das Framework 3.5 theoretisch nur ein...

Cavvat 05. Jan 2010

Der Kommunist, schöne Trollkommentare :)

andreasm 05. Jan 2010

"dass das Akku erst geladen wird, wenn es unter 50% Kapazität gefallen ist" Wieso willst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  3. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  4. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 49,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Woher der Kultstatus?

    sofries | 13:21

  2. Re: Zielgruppe?

    Dwalinn | 13:19

  3. Re: WLAN als Lösung?

    xxsblack | 13:16

  4. Re: Den gefälschten Pass mit dem bloßen Auge erkennen

    bombinho | 13:11

  5. Re: Habe noch nie verstanden...

    sofries | 13:08


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel