Abo
  • Services:

GLGE - von Blender in den Browser

Javascript-Bibliothek soll Nutzung von WebGL vereinfachen

Die Javascript-Bibliothek GLGE soll Webentwicklern die Erstellung von 3D-Applikationen im Browser mittels WebGL erleichtern. Eine in Blender erstellte Szene gibt einen ersten Eindruck dessen, was ohne Plug-in im Browser möglich ist.

Artikel veröffentlicht am ,
GLGE - von Blender in den Browser

Paul Brunt arbeitet mit GLGE an einer Javascript-Bibliothek rund um WebGL. Sie soll Webentwicklern ein abstraktes Interface für 3D-Applikationen auf Basis von WebGL bieten, ohne dass sie sich mit den Eigenheiten von WebGL befassen müsse.

 

Die Entwicklung von GLGE steckt derzeit noch in einer frühen Phase, die Software steht in der Version 0.1a zum Download bereit. Was sich damit umsetzen lässt, zeigt Brunt in einer Demo, die in Blender erstellt wurde und in einer aktuellen Entwicklerversion von Chrome läuft. Mit Firefox gibt es noch Probleme.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. ADATA XPG GAMMIX D3 DDR4-3200 8 GB für 49,99€ + Versand)
  2. 229,99€
  3. (u. a. Plantronics RIG 800HS PS4/PC für 87€ und Indiana Jones - The Complete Adventures Blu-ray...
  4. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...

koopatroopa 05. Jan 2010

Naja, JavaScript wird schon schneller und das Rendering übernimmt WebGL. WebGL ist...

koopatroopa 05. Jan 2010

Um es nochmal kurz mathematisch auszudrücken (vereinfachte euklidische Darstellung): 2D...

Darth Blutwurst 05. Jan 2010

dein linux läuft nur auf ner monochrom-konsole? welchen browser unterstützt du da denn...

Darth Blutwurst 05. Jan 2010

hä? wie und wo geht das denn?! das wird nur anhand deiner ip ermittelt. wenn du das...

XHess 04. Jan 2010

Joogle Maps haste vergessen! Somit kann jeder sehen wo di gerade bist, was du tust, wohin...


Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    •  /