Abo
  • Services:

MSI - All-in-One-PC mit UMTS und Pine-Trail-Netbook

Neue Geräte in allen Bereichen zur CES in Las Vegas

MSI kündigt bereits im Vorfeld der am Donnerstag in Las Vegas startenden CES neue Produkte an. Darunter ein All-in-One-PC mit integriertem UMTS, ein Multitouch-PC im 24-Zoll-Format sowie ein neues Netbook-Topmodell auf Basis von Pine Trail.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der CES will MSI sein Portfolio an All-in-One-PCs der Marke Wind Top mit 19 bis 24 Zoll großen Displays zeigen. Mit dabei auch das neue Modell Wind Top AP1920, das mit integriertem UMTS samt HSDPA und HSUPA aufwartet. Das Modell Wind Top AE2400 verfügt über ein 24 Zoll großes Multitouch-Display.

Stellenmarkt
  1. BERA GmbH, Heilbronn
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)

Zuwachs bekommt auch MSIs Netbookserie Wind U100 mit dem U135. MSIs neues Topmodell setzt auf Intels neuer Atom-Plattform Pine Trail auf, die nur noch aus zwei Chips besteht: dem Prozessor mit integriertem Grafikkern und Speichercontroller sowie dem Chipsatz NM10 alias Tiger Point aus nur noch einem Chip. Er bietet PCI Express, 2 x SATA und 8 x USB 2.0.

Auch die Notebookserie X wird zur CES um ein neues Modell erweitert: Das X420 verfügt über ein 14-Zoll-Display und UMTS. Dank Eco-Engine und Energiesparprozessor soll es mit einer besonders langen Akkulaufzeit aufwarten.

Darüber hinaus will MSI die neuen Office-PCs DC500 und DE500 sowie neue Slim-PCs auf Basis von Intels neuem Atom-Prozessor mit Pineview-Kern zeigen.

Details zu all den angekündigten Geräten will MSI erst im Laufe der Messe veröffentlichen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 12,99€
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

lalalalalala 04. Jan 2010

Wann werden die Hersteller der allinone PCs begreifen, dass dieses Design (Kasten direkt...

lalalalala 04. Jan 2010

Manche tun ja gerade so, als gäbe es keine Notebooks mehr mit einem Core 2 Duo zu...

oni 04. Jan 2010

Ich halte nicht viel von Resellern. Im Störungsfall wird man dann immer vom Reseller zum...

FranUnFine 04. Jan 2010

Klar! Das ist wie bei den Handyverträgen mit PS3, Einfamilienhaus und dreier BäMäWä!


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /