Abo
  • IT-Karriere:

Neues Kathodenmaterial macht Autoakkus leistungsfähiger

Mehr Energiedichte und geringere Kosten durch neues Material

Kosten und Reichweite - das sind die beiden wichtigsten Probleme von Akkus für Elektroautos. Das britische Unternehmen Qinetiq hat eine Technik entwickelt, die Akkus günstiger und leistungsfähiger macht.

Artikel veröffentlicht am ,

Das britische Forschungs- und Rüstungsunternehmen Qinetiq hat eine neue Technik für Lithium-Ionen-Akkus entwickelt, die es ermöglicht, günstigere und leistungsfähigere Akkus herzustellen. Die Akkus sind in erster Linie für Hybridfahrzeuge, aber auch für Elektroautos gedacht.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Köln
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München

Qinetiq hat für den Akku eine Kathode aus Lithiumeisensulfid entwickelt, die eine höhere Energiedichte ermöglicht als bei herkömmlichen Akkus, deren Kathoden meist aus Lithiumcobaltdioxid besteht. Die Energiedichte, also die Speicherkapazität pro Gewichtseinheit, der neuen Technik betrage etwa das Anderthalbfache eines herkömmlichen Lithium-Ionen-Akkus, sagte ein leitender Mitarbeiter dem US-Wissenschaftsmagazin Technology Review. Dadurch bekommt das Fahrzeug eine größere Reichweite. Außerdem könne der neue Akku schneller geladen werden als herkömmliche Akkus. Das ist vor allem für die Rückgewinnung von Bremsenergie von Vorteil.

Schließlich hat die veränderte Chemie noch einen Preisvorteil: Das Lithiumeisensulfid ist günstiger als Lithiumcobaltdioxid. Deshalb sei es möglich, die Akkus deutlich günstiger herzustellen, so Qinetiq.



Anzeige
Hardware-Angebote

qwertzy 06. Jan 2010

wozu braucht man überhaupt blu-ray? vhs hat sich doch bewährt

314159 06. Jan 2010

erstens mal: http://de.wikipedia.org/wiki/Energiedichte und wegen der unklarheit von j...

314159 05. Jan 2010

"Der Vorposter ignoriert einfach gross klein, jedem das Seine ;-)" mein reden !!1...

RaiseLee 04. Jan 2010

k.T.

Stromstärkespan... 04. Jan 2010

Sicherlich bei einer Hochspannungsstromstärke von 400 V! Wie soll man sonst die ganzen...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit

Das Mi 9T Pro von Xiaomi ist eines der ersten Smartphones, das der chinesische Hersteller offiziell in Deutschland anbietet. Im Test überzeugt das Gerät durch sehr gute Hardware zu einem verhältnismäßig geringen Preis.

Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    •  /