Abo
  • Services:

Samsung NX10: Kompaktkamera mit Wechseloptik

Neues Bajonett erfordert neue Objektive

Samsung hat mit der NX10 eine Hybridkamera vorgestellt, die in einem Kompaktgehäuse sitzt und mit Wechselobjektiven ausgerüstet ist. Samsung hatte die Kamera schon vor einem Dreivierteljahr im März 2009 angekündigt, nun wurde sie offiziell vorgestellt. Mit einem eigenen Bajonettsystem will sich Samsung der Konkurrenz aus dem Lager der Micro-Four-Thirds stellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die NX10 verfügt über einen CMOS-Sensor im APS-C-Format. Diese Sensoren messen 23,4 x 15,6 mm und kommen auch in Spiegelreflexkameras vor. In der NX10 erreicht der Sensor eine Auflösung von 14,6 Megapixeln. Die Lichtempfindlichkeit kann zwischen ISO 100 und 3.200 eingestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen

Auf der Kamerarückseite ist ein 3 Zoll großes OLED-Display mit VGA-Auflösung (640 x 480 Pixel) angebracht. Sein Strombedarf soll niedriger sein als bei herkömmlichen LCDs und außerdem soll das Display einen höheren Kontrast aufweisen. Samsungs Kamera besitzt keinen Reflexspiegel und muss deshalb auf einen elektronischen Sucher ausweichen, der die gleiche Auflösung wie das Display erreicht. Die minimale Verschlusszeit liegt bei 1/4000 Sekunden, die längste bei 30 Sekunden. Im Langzeitbelichtungsmodus können Aufnahmen mit maximal 8 Minuten gemacht werden. Die Bildstabilisierung findet nicht im Gehäuse, sondern im Objektiv statt.

Die NX10 nimmt sowohl JPEGs als auch Rohdaten auf. Die Serienbildgeschwindigkeit liegt bei drei Bildern pro Sekunde und bis zu zehn Aufnahmen hintereinander (JPEG). Bei Rohdaten ist die Serienbildgeschwindigkeit zwar gleich hoch, doch können hier nur drei Aufnahmen hintereinander gemacht werden, bis eine kleine Speicherpause notwendig ist. Ein eingebauter Blitz zum Aufklappen ist ebenso vorhanden wie ein Zubehörschuh für externe Blitzgeräte.

Neben Fotos nimmt die NX10 auch Videos mit 1.280 x 720 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde auf und speichert diese im Codec H.264/AAC. Die Aufnahmedauer pro Clip ist auf 25 Minuten beschränkt. Die Kamera speichert auf SD-(HC-)Karten und besitzt neben einem USB- auch einen HDMI-Ausgang. Der Akku soll für 400 Aufnahmen ausreichen.

Das Kameragehäuse misst ohne Objektiv 123 x 87 x 40 mm und wiegt leer 353 Gramm. Der Preis und Objektive wurden noch nicht angekündigt. Samsung muss eine komplett neue Objektivreihe entwickeln, da das Samsung-Bajonett inkompatibel mit bestehenden Systemen ist.

Die Samsung NX10 soll im Frühjahr 2010 auf den Markt kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  2. 12,99€
  3. 6,37€
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

KMX 06. Jan 2010

Wenn sie einen vorhandenen Objektivanschluss hätte, wäre der Größenvorteil dahin. Oder...

dumdidum 05. Jan 2010

Falsch. Brennweite und Bildausschnitt (Film- oder Sensor) determinieren den Bildwinkel.

KeinPotentielle... 05. Jan 2010

Man findet schon Preisangaben/Schätzungen von knapp 600 GBP oder 1200 Dollar, das wird im...

DSLR-fan 04. Jan 2010

ihr seid doch eindeutig auf nen Troll reingefallen

Vergleich 04. Jan 2010

Der Vergleich mit einem Smart mit 20" Felgen hinkt. Besser wäre ein Vergleich der...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /