Toptitel der Kindle-E-Books Charts sind oft kostenlos

Verkaufserfolge mit Subventionen gefördert

In der Liste der Bestseller im Kindle Store bei Amazon ist die Mehrheit der Titel fast gratis zu haben. Der E-Commercekonzern will die Titel in seiner Absatzstatistik aber nicht mitgezählt haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Mehrheit der elektronischen Bücher für den Kindle, die bei Amazon nachgefragt werden, ist gratis. So stehen 20 Titel auf der Top-25-Liste der Bestseller im Kindle Shop fast kostenlos zum Download bereit.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Oscare Connect
    AOK Systems GmbH, Bonn, Frankfurt
  2. IT-Ingenieur*in (d/m/w) im Bereich R2R
    OSRAM GmbH, Regensburg
Detailsuche

Der E-Commercekonzern Amazon.com hatte zuvor verkündet, am ersten Weihnachtstag 2009 erstmalig mehr E-Books für den Kindle-Reader verkauft zu haben als gedruckte Bücher. Die Gratistitel seien dabei aber nicht mitgerechnet worden, erklärte Amazon dem Blog des Wall Street Journal All Things Digital.

Auf dem ersten Platz der Bestseller im Kindle Store lag um 14:00 Uhr am 29. Dezember 2009 der Titel Midnight in Madrid von Noel Hynd. Für die Buchausgabe zahlt der Kunde hier 10,19 US-Dollar, das E-Book für den Kindle kostet dagegen nur Mehrwertsteuer und eine Gebühr für die Datenübertragung im Amazon Whispernet von 2,30 US-Dollar.

Die folgenden sechs Titel in der Hitliste sind ebenfalls für 2,30 US-Dollar zu haben. In in der regulären Druckausgabe würden 11,53 US-Dollar für The Crossroads Cafe von Deborah Smith fällig, 12,78 US-Dollar für den Titel Murder Takes The Cake von Gayle Trent, 10,36 US-Dollar für The Adventures of Sherlock Holmes von Arthur Conan Doyle, 20,94 US-Dollar für den Thriller Conspiracy in Kiev von Noel Hynd, 8,80 US-Dollar für die Kurzgeschichtensammlung Mossy Creek von Deborah Smith und 13,55 US-Dollar für den Klassiker Pride and Prejudice von Jane Austen inklusive Lieferung. Auch auf Platz 26 bis 50 der Kindle-Bestsellerliste finden sich 18 Gratistitel.

Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Governance Fundamentals: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.02.2023, Virtuell
  2. IPv6 Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.12.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der E-Bookreader Kindle ist auch in Deutschland bestellbar, doch der Nutzer hat damit nur Zugriff auf Amazons Onlineshop, der bislang ausschließlich englischsprachige Bücher anbietet. 300.000 Bücher seien für deutsche Kunden verfügbar, so der E-Commercekonzern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Datenschleuder 31. Dez 2009

Immerhin gibt es mittlerweile gute PDF Unterstützung. Also "echtes" PDF, ohne...

Siga097202470 30. Dez 2009

Die Preisbindung würde ich mir für Intel-Ethernet-Karten usw. auch wünschen. Dann bekäme...

Daruul 30. Dez 2009

In den USA sind die Public Domain Titel schon kostenlos, außerhalb der USA kosten sie...

Goldnes... 29. Dez 2009

Achja, früher war alles besser. Da haben wir noch Lumpen gesammelt und selbst gestampft...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Meta
"Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!"

Amüsante Auszüge aus Memos von Meta zeigen, dass nicht mal die Entwickler von Horizon Worlds gerne in ihre virtuelle Welt eintauchen.

Meta: Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!
Artikel
  1. SSDs und Speicher: Samsung investiert stark in zukünftige Speichertechnologien
    SSDs und Speicher
    Samsung investiert stark in zukünftige Speichertechnologien

    Während die nächste Grafikkartengeneration vorerst mit GDDR6X auf den Markt kommt, bereitet sich Marktführer Samsung bereits auf GDDR7 vor.

  2. Klage gegen Datenschutzaufsicht: Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen
    Klage gegen Datenschutzaufsicht
    Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen

    Das BKA will gesammelte Überwachungsdaten nicht löschen müssen. Deswegen klagt die Polizei gegen einen Bescheid des obersten Datenschützers.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

  3. Corning: Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich
    Corning
    Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich

    Lichtwellenleiter sind eine alte Technik. Heute müssen sie für Glasfaser-Verkabelung in Gebäuden fast neu erfunden werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 14 Plus jetzt erhältlich • Günstig wie nie: Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, Sapphire RX 6900 XT 834,99€, KF DDR5-5600 16GB 99,39€, Logitech Gaming-Maus 69,99€, MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 429€ • NfS Unbound vorbestellbar • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /