Abo
  • IT-Karriere:

Libcpu - Bibliothek emuliert verschiedene CPUs

Recompiler nutzt LLVM als Backend

Eine Bibliothek, um unterschiedliche Prozessorarchitekturen zu emulieren, hat Michael Steil mit libcpu auf dem 26C3 vorgestellt. Zum Testen gibt es einen libcpu-Client auf C64-Basic.

Artikel veröffentlicht am ,

Steil ist ein bekanntes Gesicht auf dem Kongressen des Chaos Computer Club (CCC), in den letzten Jahren wartete er mit neuen Erkenntnisse zum Hacken von Xbox 360 und Playstation 3 auf. Sein neues Projekt libcpu ist allgemeiner angelegt: Eine Open-Source-Bibliothek, die verschiedene Prozessorarchitekturen emuliert, und so als CPU-Kern für verschiedene Emulator-Projekte genutzt werden kann.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt

Die Bibliothek ist als Recompiler implementiert. Sie nutzt libcpu-eigene Frontends für verschiedene CPU-Typen und LLVM als Backend. Derzeit stehen Frontends für MOS 6502 sowie Motorola 68K und 88K zur Verfügung, Frontends für MIPS und ARM sind noch in einem sehr frühen Stadium.

Die libcpu bietet sowohl eine User-Mode- als auch System-Mode-Emulation und kann zur dynamischen und statischen Rekompilation genutzt werden. Zum Testen steht unter anderem ein libcpu-Client zur Verfügung, der das Commodore BASIC V2 des C64 ausführt.

Details rund um libcpu sind im Projekt-Wiki unter libcpu.org/wiki zusammengefasst.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 234,90€
  2. 119,90€
  3. 249€ + Versand

gandalf 31. Dez 2009

Ich schiebe meinen Quantenharmonisator in ihre Photonenresonanzkammer, dan können wir...

Peer Perkenbrück 30. Dez 2009

Warum? libcpu ist doch nützlich.

Peer Kirkenbrück 30. Dez 2009

Läuft auch unter FreeBSD und unter Windows (musst einfach nur mit Cywgin kompilieren...


Folgen Sie uns
       


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    •  /