Abo
  • Services:
Anzeige

Infineon einigt sich in Patentstreit mit Fairchild

US-Firma muss auch Zahlungen an Infineon leisten

Infineon hat sich mit einem US-Konkurrenten in einem Patentrechtsstreit geeinigt. Die Klagen werden beigelegt, ein Patentpool gebildet, und Infineon bekommt Geld von Fairchild Semiconductor. Der Münchner Konzern verhandelt mit weiteren Wettbewerbern.

Infineon hat sich in einem Patentrechtsstreit mit dem US-Konkurrenten Fairchild Semiconductor geeinigt. Infineon hatte das Verfahren im November 2008 vor dem US-Gericht für den Bezirk Delaware beantragt. Fairchild hatte seinerseits zur selben Zeit vor dem Bezirksgerichten in Maine und Delaware gegen den Münchner Konzern geklagt.

Anzeige

Gegenstand des Rechtsstreits waren für Infineon 14 Patente zu Leistungstransistoren aus dem Bereichen Super-Junction, IGBT (Insulated-Gate Bipolar Transistor) und Trench-Leistungs-MOSFETs (Metall-Oxid-Halbleiter-Feldeffekttransistoren). Fairchild sah bei den Produkten der Marken Infineon Coolmos und Optimos acht Fairchild-Patente verletzt. "Die beiden Unternehmen führten weitgehende Cross-Lizenz Verhandlungen, als ein Streit eskalierte und es zu den Gerichtsverfahren kam", teilte Fairchild im November 2008 mit.

Patentabkommen

Beigelegt haben die Firmen den Rechtsstreit jetzt durch ein breites gegenseitiges Patentabkommen. "Im Rahmen dieser Vereinbarung wird Fairchild außerdem Zahlungen an Infineon leisten. Die konkreten Inhalte der Vereinbarung sind vertraulich. Infineon und Fairchild werden das zuständige US-Gericht für den Bezirk Delaware über die Einigung unterrichten und die Einstellung des Verfahrens beantragen", gab Infineon weiter bekannt. Infineon spreche zurzeit mit mehreren Halbleiterherstellern über Patentlizenzen, hieß es weiter

Fairchild ist auf Produkte zur Verbesserung der Energieeffizienz spezialisiert, und bietet Lösungen in den Bereichen Stromversorgung-, Beleuchtung-, Motorsteuerung-, Automotive- und für industrielle Anwendungen. Auf dem Markt der alternativen Energien hat Fairchild Produkte für Photovoltaik-Wechselrichter. 1976 brachte die Firma eine der ersten Videospielkonsolen, das Fairchild Video Entertainment System (VES), auf den Markt.


eye home zur Startseite
Bastler 29. Dez 2009

Wo kann man den kleinen achtbeinigen Roboter von dem Bild kaufen?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  2. Experis GmbH, Berlin
  3. SGH Service GmbH, Hildesheim
  4. equensWorldline GmbH, Aachen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 13,98€ + 5,00€ Versand
  3. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    Gokux | 23:52

  2. Re: Nur Windows-VLC betroffen?

    Wahrheitssager | 23:51

  3. Re: Ich benutze nur SubRip-Untertitel (.srt) ...

    Wahrheitssager | 23:50

  4. Re: Wie soll das bei der Einreise funktionieren?

    Ofenrohr! | 23:47

  5. Re: Passwort-Manager als Abo!?

    picaschaf | 23:37


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel