Firefox 4.0 erscheint frühestens Ende 2010

Firefox 3.6 wurde auf das erste Quartal 2010 verschoben

Ende 2010 oder aber erst Anfang 2011 will Mozilla die Arbeiten an Firefox 4.0 abschließen. Eine erste Betaversion ist für den Sommer 2010 vorgesehen. Wie zu erwarten war, können die Arbeiten an Firefox 3.6 dieses Jahr nicht mehr abgeschlossen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox 3.6 sollte eigentlich 2009 erscheinen, aber Mozilla musste nun einsehen, dass der Termin nicht zu halten ist. Dies zeichnete sich bereits ab, nachdem die Beta 5 von Firefox 3.6 Mitte Dezember 2009 erschienen ist. Bis heute ist aber nicht einmal ein Release Candidate (RC) erschienen. Nun wird Firefox 3.6 für das erste Quartal 2010 geplant.

Stellenmarkt
  1. Inbetriebnahme Koordinator (m/w/d) für Software
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Consultant / Business Process Analyst (m/w/d)
    pdv Financial Software GmbH, Hamburg
Detailsuche

Mozilla will dann Ende 2010 oder aber Anfang 2011 Firefox 4.0 fertig haben. Eine erste Betaversion von Firefox 4.0 ist für den Sommer 2010 geplant. Mehr Angaben zu weiteren Versionen oder genauere Erscheinungstermine liegen nicht vor.

Zwischen Firefox 3.6 und 4.0 steht noch die Version 3.7 auf dem Plan.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


spYro_ 30. Dez 2009

DON'T FEED THE TROLL!!!!!

spYro_ 30. Dez 2009

Hätten die Steinzeitmenschen auch damit argumentiert ("Uns geht es gut, so kann es...

Traktor 29. Dez 2009

Es sind Ferien

Inquisitor 29. Dez 2009

Hoffentlich wird sich der Firefox ähnlich aus der Asche erheben wie damals der...

sleipnir 29. Dez 2009

klingt irgendwie ein wenig nach http://de.wikipedia.org/wiki/Chuzpe



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Online-Shopping: Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein
    Online-Shopping
    Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein

    Wie angekündigt, beginnt Ebay Kleinanzeigen mit der Abfrage von Rufnummern. Zu Beginn ist es optional, schon bald wird es Pflicht.

  2. Unter 100 MBit/s: Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen
    Unter 100 MBit/s
    Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen

    Sachsen will mehr FTTH, gerade für ländliche Regionen. Doch der Wirtschaftsminister befürchtet, dass andere Bundesländer schneller sind.

  3. Laserbeamer: Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro
    Laserbeamer
    Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro

    Der Fengmi R1 kann aus der Nähe Bilder von 50 bis 200 Zoll aufspannen und kostet relativ wenig. Dafür macht er bei der Auflösung Abstriche.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /