Abo
  • IT-Karriere:

Nvidia verschiebt Fermi angeblich auf März 2010

AMD mit neuen DirectX-11-Chips schon im Januar 2010

Nvidias kommende Grafikchipgeneration Fermi wird auf März 2010 verschoben, meldet die taiwanische Hardware-Website Digitimes unter Berufung auf Grafikkartenhersteller. Konkurrent AMD hingegen werde schon im Januar 2010 neue und vor allem günstigere Grafikkarten für DirectX 11 auf den Markt bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ursprünglich habe Nvidia den Marktstart von Fermi schon für November 2009 geplant, dann aber auf die CES Anfang Januar 2010 in Las Vegas verschoben. Nun informierte Nvidia seine Grafikkartenpartner über eine weitere Verschiebung, auf März 2010, meldet Digitimes.

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden
  2. Proximity Technology GmbH, Hamburg

Starten soll Fermi als 40-Nanometerchip mit GDDR5-Speicher als Fermi-GF100 im März 2010. Im zweiten Quartal 2010 soll dann die High-End-Version GF104 folgen.

Derweil steht AMD dem Bericht zu Folge kurz vor der Einführung der Grafikchips Radeon HD 5670/5570 (Redwood) und HD 5450 (Cedar), die ebenfalls in 40-Nanometertechnik gefertigt werden. Sie sollen bereits Ende Januar 2010 bzw. im Februar 2010 zu haben sein, heißt es unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen.

Offizielle Stellungnahmen zu den Gerüchten gibt es weder von Nvidia noch von AMD.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€
  2. 26€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis!
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Edifier R1700BT für 114,90€ + Versand)

tiktak 07. Jan 2010

Ich *HABE* eine 5870 Vapor-X!!! Ist super, nebenbei bemerkt.

nille02 29. Dez 2009

Alternate stellt nicht auf Grün da sie die Karten nicht auf Lager haben. Alles was...

LinuxMcBook 28. Dez 2009

Thema verfolgen tree-L Antworten zu diesem Thema an meine E-Mail-Adresse. Meine Signatur...


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /