Abo
  • Services:
Anzeige

GSM nach wie vor unsicher

Etliche Fehler machen Mobilfunknetz angreifbar

Hacker stellen auf der 26C3 die Sicherheit des GSM-Netzes abermals in Frage und warten mit entsprechender Software und Hardware zum Angriff auf das Mobilfunknetz auf. Chris Paget und Karsten Nohl sehen nun die Betreiber in der Pflicht.

Den Hackern Paget und Nohl ist nach eigenen Bekundungen zufolge der Nachweis gelungen, dass der GSM-Standard fehlerhaft auf Endgeräten implementiert und anfällig für Angriffe ist. Sie trugen ihre gewonnenen Erkenntnisse auf einem Vortrag des 26C3 vor. Auf dem 25C3 im Jahr 2008 hatte Frank Rieger in seinem Vortrag Security Nightmares bereits angekündigt, dass GSM wohl bald gehackt sein würde.

Anzeige

Sie zeigten, dass es einige Grundprobleme bei GSM-basiertem Mobilfunk gibt. Es fehlt beispielsweise ein Authentifizierungsverfahren für Mobilfunkgeräte und die wichtige IMSI (International Mobile Subscriber Identity) rückt ein Mobiltelefon schnell an anfragende Gegenstellen heraus. Entwickler testen ihre Geräte zudem nur darauf, ob sie funktionieren, nicht aber ob sie angreifbar sind. Derartige destruktive Tests fehlen komplett, so die Hacker. Über die Grundannahme der Gerätehersteller hinaus, dass sich die Mobilfunkzelle korrekt verhält, wurde nach dem bisherigen Kenntnisstand nie getestet, so der generelle Vorwurf der Hacker an die Mobilfunkindustrie.

Rainbowtables für GSM

Aus den übertragenen Daten können Rainbowtables erstellt werden, die die zur Entschlüsselung benötigten Daten auf ein überschaubares Maß komprimieren. Berechnungen können von 40 Grafikkarten mit CUDA-Unterstützung in drei Monaten erledigt werden. Diese Tricks werden von der von Nohl vorgestellten Software angewandt.

Auch die benötigte Hardware, um an die GSM-Daten zu kommen, ist inzwischen vergleichsweise günstig. Ein entsprechendes USRP Kit kostet 1.500 US-Dollar. Im letzten Jahr wurde beispielsweise gebrauchte GSM-Hardware bei eBay erstanden.

GSM nach wie vor unsicher 

eye home zur Startseite
Der Blub 29. Dez 2009

yep aber dafür gibts ja Code Division Multiplex :)

HeinzKaschupf 28. Dez 2009

Ahso, ich haett' doch glatt gedacht das alle GSM geraete der letzten zwanzig Jahre ueber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Berlin
  3. Lampe & Schwartze, Bremen
  4. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg-Weiden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 486,80€
  2. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Das ging schon mal schief

    saust | 22:56

  2. Re: 1Terabit braucht in 10 Jahren keiner mehr...

    __destruct() | 22:53

  3. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    SzSch | 22:50

  4. Re: Java

    thinksimple | 22:48

  5. Re: Bin ich eig. der einzige, der an die Traffic...

    saust | 22:48


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel