Abo
  • IT-Karriere:

XBMC 9.11 Camelot - verbessertes Mediacenter

Wiedergabesoftware für Linux, Windows und Mac OS X

Die freie Medienwiedergabesoftware XBMC wurde in der Version 9.11 "Camelot" für Linux, Mac OS X, Windows und als Live-Version veröffentlicht. Nicht nur die Bedienoberfläche wurde verändert, auch neue Funktionen kamen hinzu und die Videowiedergabe wurde verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,

XBMC 9.11 Camelot nutzt nun unter Windows-Betriebssystemen von Hause aus DirectX - und soll auch unter Linux und Mac OS X Videos ruckelfreier abspielen. Für eine verlässlichere Videowiedergabe wurden zudem neue Codec-Versionen integriert. Unter 64-Bit-Betriebssystemen soll XBMC 9.11 nun korrekt mit WAV- und PCM-Audiodateien umgehen.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Technische Universität Darmstadt Hochschulrechenzentrum, Darmstadt

Laut XBMC-Team wurde ein neues Standarddesign namens Confluence für die Bedienoberfläche gewählt. Die Oberfläche lässt sich aber weiterhin durch verschiedene Skins verändern. Gleichzeitig wurden die Konfigurationsmenüs komplett reorganisiert und es werden weitere Fernbedienungen unterstützt.

Außerdem wurden die Scraper aktualisiert, welche die Software zum Sammeln von Metadaten und Grafiken für Musikstücke, Filme und TV-Serien nutzt. Die XBMC-Entwickler empfehlen einen Blick auf die neuen Skins und Plugins, die seit der Veröffentlichung der Version Babylon im Mai 2009 von der Community veröffentlicht wurden.

XBMC 9.11 steht für Linux, Mac OS X, Windows und als Live-Version zum Download zur Verfügung. XBMC Live kann etwa von CDs oder USB-Sticks gestartet werden - Probleme mit dem Live-Installer wurden über die Feiertage bereits behoben. XBMC für Mac lässt sich auch auf Apple-TV-Geräten installieren, um deren Funktionsumfang zu erweitern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 83,90€
  3. 98,99€ (Bestpreis!)
  4. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

Peter Pan126 06. Jan 2010

HD Bilder = HD Filme ;)

lalala 29. Dez 2009

einfach den datenbank-modus einschalten und vorher natürlich vorher die datenbank...

the real ezhik 29. Dez 2009

... spielt ca. alle 5 sec die letzte Sekunde nochmal ab Videowiedergabe funktioniert...

DumdiDumdisei 28. Dez 2009

Und? Die Dreambox ist nunmal ein Linux-Receiver, da wird man wohl kaum Windows drauf...

intrudi 28. Dez 2009

@XBMC-ler du schreibst nur müll !! an die interessierten: http://xbmc.org/trac/browser...


Folgen Sie uns
       


OnePlus 7 Pro - Test

Das Oneplus 7 Pro hat uns im Test mit seiner guten Dreifachkamera, dem großen Display und einer gelungenen Mischung aus hochwertiger Hardware und gut laufender Software überzeugt.

OnePlus 7 Pro - Test Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

    •  /