• IT-Karriere:
  • Services:

Openchange 0.9 Cochrane veröffentlicht

Exchange-Ersatz mit aktualisierter Mapi-Bibliothek

Der quelloffene Exchange-Klon Openchange ist in der Version 0.9 erschienen. Mit zwei neuen Protokollen soll Openchange innerhalb eines Exchange-Verbundes ab sofort fehlerfrei laufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit den Protokollen EcDoConnectEx und EcDoRpcExt2 und einer neue Umleitungsunterstützung soll sich Openchange künftig innerhalb eines Verbundes mit anderen Exchange Servern 2003 oder 2007 besser als bisher einfügen. Zusätzlich ist ab sofort die verschlüsselte Kommunikation zwischen Client und Server möglich, eine Voraussetzung für den Einsatz mit Exchange Server 2010.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hartenstein
  2. Bezirkskliniken Mittelfranken, Ansbach, Erlangen

Die Mapi-Bibliothek libmapi wurde um etliche Funktionen erweitert, etwa das direkte Löschen von Nachrichten und Unterordnern auf dem Server. Zusätzlich erhielten mehrere Bibliotheken und Werkzeuge Fehlerkorrekturen, etwa exchange2ical, das überarbeitet wurde, um die Kompatibilität zu anderen iCalender-Werkzeugen zu erhöhen.

Der Quellcode wurde portabler gemachte, so dass Openchange nun auch auf Systemen läuft, die keine GNU-Bibliotheken verwenden, etwa FreeBSD oder Solaris. Auch 64-Bit-Systeme werden besser unterstützt. Der Openchange-Server funktioniert ab dieser Version auch mit dem aktuellen Release des SMB/CIFS-Server Samba 4 alpha 10.

Der Exchange-Ersatz soll als Server mit Microsofts PIM-Software Outlook, Novells Evolution und dem KDE-Akonadi-Server zusammenarbeiten. Die Bibliothek libmapi sorgt indes auch für die Kommunikation zwischen Exchange-Servern und Evolution beziehungsweise Akonadi.

Eine vollständige Liste aller Änderungen findet sich im

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 7,99€

Norbi 28. Dez 2009

Was gibt es den an Alternativen? Evolution hat es bisher immer beschaft Mails zu...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
    Gemanagte Netzwerke
    Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

    Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
    Von Boris Mayer


        •  /