• IT-Karriere:
  • Services:

Mass Effect 2 - finaler Rendertrailer ist da

Spiel erscheint Ende Januar 2010

Der finale Rendertrailer zu Mass Effect 2 wurde veröffentlicht. Das Science-Fiction-Rollenspiel erscheint am 28. Januar 2010 für Windows-PC und Xbox 360.

Artikel veröffentlicht am ,

Vom Rendertrailer von der Effektschmiede Blur erschien vor einigen Tagen eine auf unter zwei Minuten gekürzte Vorschauversion, die Marketingstrategen von EA und Bioware haben in dieser Woche die drei Minuten lange finale Version nachgeschoben. EA Deutschland will den übersetzten Trailer erst nach Weihnachten freigeben. Der Rendertrailer gibt einen Eindruck vom Team, das Commander Shepard um sich schart, und mit welchen Gegnern es zu tun haben wird.

 

Wer mit dem Gedanken spielt, sich Mass Effect 2 für die Xbox 360 oder Windows zuzulegen und nichts verpassen will, sollte beim Kauf darauf achten, bei welchem Händler welche Spielgegenstände für Vorbesteller beiliegen. Eine bestimmte Rüstung soll es nur geben, wenn der Spieler auch Dragon Age: Origins besitzt. Vom Spieler gefällte Entscheidungen aus Mass-Effect-1-Spielständen sollen bei Mass Effect 2 berücksichtigt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 69,99€ (Vergleichspreis 103,99€)

Sgt. Pepper 28. Dez 2009

Ich denke EA wird sich nicht von der Menge einschüchtern lassen und behaupte nach deren...

uga uga 27. Dez 2009

Ist auf der 360 genauso, beide Konsolen haben für 1080p gaming zu wenig power. Es gibt...

Turd 25. Dez 2009

wenn Kistenstapel quer zum Level-Schlauch auftauchen, man weiß daß gleich geballert wird.

EnergieWandel 24. Dez 2009

... was sowieso nicht interessant ist: zwei "überlappende" Teilgrafiken als dritte...

foka_ 24. Dez 2009

wie auch immer, das ist von ea. ergo interessierts viele nen feuchten furz, wie verwegen...


Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

    •  /