Opensuse 11.2 Vorkon verfügbar

Linux-Distribution mit proprietären Treibern und Software aufgepeppt

Unter dem Namen "Opensuse 11.2 - Vorkon" hat die Firma Millin eine angepasste Version der Distribution Opensuse 11.2 veröffentlicht, die proprietäre Treiber und Software enthält.

Artikel veröffentlicht am ,

Die für 19,95 Euro angebotene DVD enthält proprietäre Treiber für Nvidia-Grafikkerne und für AVMs Fritz WLAN USB-Stick, die Anwender über bereitgestellte Installationshilfen aktivieren und konfigurieren können. Zusätzlich enthält der Datenträger unter anderem den Adobe Reader, ICC-Farbprofile und den Flash Player.

Stellenmarkt
  1. Entwickler SAP PI/PO Inhouse (m/w/d)
    Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf
  2. IT Security Spezialist (m/w/d)
    BAHAG AG, Mannheim
Detailsuche

Eine Demoversion des DVD-Players LinDVD, mit dem auch verschlüsselte Film-DVDs abgespielt werden können, ist ebenso dabei wie das Büropaket Softmaker Office 2008 mit der Textverarbeitung Textmaker, der Tabellenkalkulation Planmaker und dem Präsentationsprogramm Presentations, das seit wenigen Tagen auch kostenfrei in einer Sonderaktion angeboten wird. Für Software, deren Installation und Konfiguration für Linux-Einsteiger nicht einfach ist, haben Entwickler fertige Pakete bereitgestellt, etwa für Joomla, Mediawiki, Moodle und Typo3.

Millin-Entwickler haben auch dieses Mal die Eigenentwicklung Yipi integriert, die als Paketmanager erweiterte Informationen zu der auf der DVD enthaltenen Software bietet. Zusätzlich bringt der Millin-Verlag ausführliche Dokumentation zu Installation, Konfiguration und Nutzung von Opensuse 11.2 sowie zur angebotenen Software mit.

Opensuse 11.2 Vorkon steht als 32- und 64-Bit-Version auf der Webseite des Herstellers zum Kauf bereit. Die DVDs haben jeweils eine Gesamtgröße von 6 GByte. Eine Leseprobe der enthaltenen Dokumentation ist dort ebenfalls verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Clean Motion: Dreirad-Lastwagen Revolt soll sich per Photovoltaik aufladen
    Clean Motion
    Dreirad-Lastwagen Revolt soll sich per Photovoltaik aufladen

    Clean Motion hat mit dem Revolt einen kleinen Lieferwagen für die Stadt vorgestellt, der elektrisch fährt und mit Solarzellen gepflastert ist.

  2. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  3. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /