Linux-Kernel: Android-Treiber aus Staging-Zweig entfernt

Kernel-Entwickler bemängeln fehlende Pflege des Quellcodes

Die von Google-Entwicklern eingereichten Treiber für Android-Geräte werden aus dem Staging-Zweig des Linux-Kernels entfernt. Maintainer Kroah-Hartmann wirft den Entwicklern mangelndes Engagement vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Die experimentellen Android-Treiber wurden im März 2009 in den Staging-Zweig des Kernel aufgenommen. Dort warten Treiber auf ihre endgültigen Aufnahme in den Kernel, wenn der Quellcode als noch nicht reif genug erachtet wird. Der Kernel-Entwickler Greg Kroah-Hartmann wirft den Entwicklern nun vor, den Quellcode nicht genügend weiterentwickelt zu haben, und entfernte ihn aus der Warteschleife.

Stellenmarkt
  1. E-Learning Manager (m/w/d)
    ALLPLAN GmbH, München
  2. Entwickler SAP PI/PO Inhouse (m/w/d)
    Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf
Detailsuche

Das gleiche Schicksal wird den von Microsoft-Programmieren eingereichten Hyper-V-Treiber in der Kernel-Version 2.6.35 ereilen, wenn sich nicht bald jemand um den Code kümmert. Die Entwickler waren bereits einmal der drohenden Entfernung zuvorgekommen, indem sie die Weiterentwicklung versprachen. Seitdem sei aber nichts geschehen, so Kroah-Hartmann.

Die im Staging-Zweig befindlichen Treiber für Realtek-Chipsätze rt* und rtl* werden in den Kernel 2.6.33 wandern. Auch wurde der Treiber für das Line6-USB-Gerät PODxt PRO aufgenommen, das einen Verstärker für E-Gitarren emuliert. Eine komplette Liste aller Treiber und deren Status hat Kroah-Hartmann in seinem Blog veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dagobar 28. Dez 2009

Hi, Update meinerseits: ja es sieht nach der verdammten Platte aus :-/ Nachdem das RAID...

0o9i8u7z 25. Dez 2009

Dafür gibts Module, die wiederum irgendwelche CosedSource-Bibliotheken laden. Und solange...

H4ndy 24. Dez 2009

Wenn der Line6-Software-Support endlich mal besser wäre, hätten wir die Probleme erst gar...

netdev 24. Dez 2009

Letzten Endes ist in der Fritzbox nichts anderes drin als eine USB-NIC (z.B. von Realtek...

Edgar_Wibeau 24. Dez 2009

https://android-client.forge.funambol.org/



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. SpaceX Inspiration 4: Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde
    SpaceX Inspiration 4
    Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde

    Die Weltraumtouristen der Dragon-Ramkapsel von SpaceX waren weiter weg von der Erde als die Besatzung der Internationalen Raumstation (ISS).

  3. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /