• IT-Karriere:
  • Services:

Server-Lösung ClearOS 5.1 ist erschienen

Nachfolger von Clarkconnect mit Samba 3.4.3

Der quelloffene Nachfolger der Server-Lösung Clarkconnect ClearOS ist mit einiger Verspätung in der Version 5.1 veröffentlicht worden. Ursprünglich hatte er im September 2009 erscheinen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

ClearOS 5.1 erhält in der aktuellen Version die Software Samba in der Version 3.4.3 und kann somit auch mit Windows 7 Daten über das SMB/CIFS Protokoll austauschen. Zusätzlich haben die Entwickler einen neuen Antiphishing-Schutz integriert und die webbasierte Konfigurationsschnittstelle wurde benutzerfreundlicher gestaltet.

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart, Wien (Österreich)
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Die kostenfreie Serverlösung verwendet intern den Server CentOS 5.4 als Codebasis, der wiederum eine freie Variante des Red Hat Enterprise Servers ist. Die Clear Foundation veröffentlicht seit September 2009 den ehemals proprietären Server Clarkconnect als quelloffenes Community Projekt. Als Groupware-Lösung ist die Software Kolab integriert.

Alle Versionen ab Clarkconnect 4.x können auf ClearOS 5.1 aktualisiert werden, der Installer auf der Installations-CD bietet eine entsprechende Option an. In wenigen Tagen soll die Clarkconnect Versionen 5.x und höher auch mit dem Befehl "yum upgrade" auf die aktuelle ClearOS-Version gehievt werden können.

Das an das Projekt angeschlossene, ClearSDN (Service Delivery Network) bietet neben kostenfreien Updates und Sicherheitskorrekturen auch einen kostenpflichtigen Support und ab dem zweiten Quartal 2010 entsprechende Google Apps. Der Preis für drei Jahre Standard-Support-Leistungen liegt bei 200 US-Dollar. Spezielle Updates etwa für den Anti-Malware- oder Anti-Spam-Schutz sind ebenfalls kostenpflichtig. Ein ISO-Image der Installations-CD liegt auf den Servern der Clear Foundation zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

f1 24. Dez 2009

Hallo zusammen, die Auswirkungen des "Glaubenskriegs" zwischen Windows und Linux sind...


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
Disney+: Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
Disney+
Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen

Disney+ bietet auf den meisten Fire-TV-Modellen nur Stereoklang.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Die Simpsons erscheinen im Mai im korrekten Seitenverhältnis
  2. Disney+ im Nachtest Lücken im Sortiment und technische Probleme
  3. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Coronavirus: Spiele statt Schule
    Coronavirus
    Spiele statt Schule

    Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
    Von Rainer Sigl

    1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
    2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
    3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück

      •  /