• IT-Karriere:
  • Services:

Kamera-Rohdatenformate im Explorer von Windows 7 ansehen

Metadaten über Windowssuche recherchierbar

Das Fastpictureviewer WIC RAW Codec Pack von Axel Rietschin ist in Version 1.62 erschienen und zeigt unter Windows 7, Vista und XP zahlreiche Rohdatenformate von Digitalkameras im Dateiexplorer an.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach der Installation des Codec-Pakets kann der Nutzer eine Thumbnail-Übersicht im Datei-Explorer aufrufen. Unter Windows 7 lässt sich über die Suchfunktion in den Metadaten der Bilder recherchieren.

Stellenmarkt
  1. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, verschiedene Standorte
  2. Wienerberger Deutschland Service GmbH, Hannover

Außerdem können die Bilder in der Windows Photo Gallery und dem Photo Viewer in größeren Ansichten gezeigt werden. Das Fastpictureviewer WIC RAW Codec Pack arbeitet mit 32- und 64-Bit-Versionen von Windows zusammen und klinkt sich über das Framework Windows Imaging Component (WIC) in den Rechner ein.

Alle Anwendungen, die WIC und das Windows Presentation Foundation (kurz WPF) unterstützen - zum Beispiel Windows Live Photo Gallery und Windows 7 Media Center - können dann direkt die Rohdaten anzeigen. Die Funktion gibt es in Mac OS X schon lange. Insgesamt werden rund 300 Kamera-Modelle unterstützt.

Über die Suchfunktion von Windows 7 kann der Nutzer auch auf die Metadaten der Rohdaten zugreifen und zum Beispiel Bilder nach Aufnahmedatum, Kameramodell oder anderen Feldern durchsuchen, die in den Dateien angelegt sind.

Das Fastpictureviewer WIC RAW Codec Pack kann ohne Registrierung heruntergeladen werden und ist Donationware - der Autor wünscht eine Spende, um die Arbeit an dem Programm fortsetzen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 749€
  2. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)

It's me, Luigi 24. Dez 2009

CR2 auch nicht..

gagdsgdsg 24. Dez 2009

Doch, ich nutze einen MacMini für die Entwicklung von Apfelkrams und beides ist alles...

waaat 24. Dez 2009

Warum zur Hölle braucht ihr einen Virenscanner, bevor ihr ins Internet geht?! Da kommen...


Folgen Sie uns
       


Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra)

Wir haben einen Start von New York City aus in allen vier Grafikstufen durchgeführt.

Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra) Video aufrufen
No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


      •  /