Abo
  • Services:

Videolan-Projekt arbeitet an einem Videoschnittprogramm

Videolan Movie Creator soll einfach in der Bedienung sein

Das Videolan-Projekt arbeitet seit einiger Zeit an einem Movie Creator genannten Schnittprogramm. Das Programm soll wie der Videolan Client (VLC) auf mehreren Plattformen starten können.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Videolan Movie Creator, kurz VLMC, ist ein in Entwicklung befindliches Videoschnittprogramm, das es dem Nutzer ermöglichen soll, Videos in semiprofessioneller Qualität zu erstellen. Die Bedienung des Programms soll dabei einfach und nutzerfreundlich sein.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Salzgitter
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Bad Mergentheim

Der VLMC ist zudem wie VLC als plattformübergreifendes Projekt ausgelegt. VLMC startet also auf mehreren Betriebssystemen, so ist zumindest die Zielsetzung. Unterstützung an der Entwicklung gibt es dabei vom VLC-Team.

Derzeit müssen Programmpakete des VLMC noch direkt aus dem Quelltext erstellt werden. Eine Anleitung wurde dafür bereits veröffentlicht.

Auf der offiziellen Webseite des Projekts gibt es bisher nur wenige Informationen. Ein fertiges Programmpaket des Open-Source-Projekts soll es aber sehr bald geben. Die Software wurde im Rahmen der Videolan Dev Days vor einigen Tagen anderen Videolan-Entwicklern vorgestellt. Eine konkrete Ankündigung gibt es jedoch noch nicht. Bekannt ist allerdings, dass die erste Vorabversion für Linux, Windows und Mac OS X veröffentlicht werden soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)

irata 28. Dez 2009

Was meinst du mit "rendern"? Format konvertieren oder Effekte "reinrechnen"? Fürs Effekte...

7bit 27. Dez 2009

Diesem Artikel ist zu entnehmen daß avidemux ein Video in kleinere Teile zerschneiden...

irata 27. Dez 2009

Lustiges Wort. Im englischen Sprachgebrauch ist ein "Informer" und ein "Informant" das...

Trollgo 26. Dez 2009

Ich weiß es nicht, aber wenn das so ein Müll wird wie der jetztige VLC...

Siga32974 26. Dez 2009

Was ist das?


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
    Lichtverschmutzung
    Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

    LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
    2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
    3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

      •  /