• IT-Karriere:
  • Services:

CometD 1.0 - Ajax-Push mit Bayeux

Bibliothek zur bidirektionalen Kommunikation über HTTP

CometD implementiert das Bayeux-Protokoll zur bidirektionalen Kommunikation über HTTP - vom Client zum Server und umgekehrt vom Server zum Client. CometD ist jetzt in der Version 1.0 erschienen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Bayeux-Protokoll wird für Webapplikationen verwendet, bei denen der Server Informationen an Clients übermitteln soll, beispielsweise Onlinespiele, Chats, Börsenkurse oder Sport-Ticker. Tritt ein bestimmtes Ereignis auf der Seite des Servers auf, kann er dies dank Bayeux den angeschlossenen Clients mitteilen, was bei HTTP eigentlich nicht vorgesehen ist.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. PTV Group, Karlsruhe

Das Projekt CometD implementiert dieses Protokoll und stellt eine Javascript-Bibliothek mit Bindings für Dojo und jQuery bereit. Zudem gibt es eine in Java geschriebene Clientbibliothek, um das Protokoll auch in Java-Applikationen zu nutzen.

Für die Serverseite stellt CometD ebenfalls eine in Java geschriebene Bibliothek zur Verfügung, über die die eigentliche Applikationslogik umgesetzt wird. Zudem stehen Serverbibliotheken in Perl und Python in Form von Alphaversionen bereit.

CometD steht ab sofort in der Version 1.0 zum Download bereit, kommt aber schon seit geraumer Zeit in diversen Webapplikationen zum Einsatz und wird so von Millionen Nutzern verwendet. Hinter CometD steht die Dojo Foundation.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Anonymaus 22. Dez 2009

Oder man nimmt einfach Lift (www.liftweb.net) (vglb. Rails/Grails), da ist Comet schon...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
MCST Elbrus
Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Sipearl Rhea Europäische Supercomputer-CPU wird richtig schnell
  2. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
  3. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs

    •  /