Abo
  • Services:

Neuer HDMI-Extender schafft 100 Meter über Cat-5/-6

EXT-HDMI1.3-Cat5-ELR inklusive 100-MBit/s-Ethernet-Anbindung

Gefen hat mit "EXT-HDMI1.3-Cat5-ELR" einen neuen Extender vorgestellt, der ein HDMI-Signal inklusive Ton bis zu 100 Meter weit über Cat-5- oder -6-Kabel übertragen kann. Die verbleibende Bandbreite wird genutzt, um eine 100-MBit/s-Ethernet-Schnittstelle bereitzustellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Abkürzung ELR im Namen von Gefens neuem HDMI-Extender steht für Extra Long Range. Der Hersteller will mit dem EXT-HDMI1.3-Cat5-ELR (Extra Long Extender Over one CAT-5 cable) und den versprochenen bis zu 100 Metern Reichweite fast die doppelte Reichweite konkurrierender Cat-basierter Ein-Kabel-Lösungen erreichen können.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund

Unterstützt werden HDMI-1.3-Signale inklusive Deepcolor, Lip Sync, CEC, Dolby TrueHD und DTS Master Audio. Die Übertragung erfolgt über ein CAT-5- beziehungsweise CAT-6-Kabel bei einer Auflösung von bis zu 1080p oder 1.920 x 1.200 Pixeln bei 60 Hz. Das EDID-Management erfolgt über Dipschalter.

Mit der 100-MBit/s-Ethernet-Schnittstelle will Gefen den Anforderungen etwa von Blu-ray-Playern gerecht werden. Außerdem werden Infrarotsignale mittels des integrierten IR-Blasters übertragen.

Das Paket aus Empfangs- und Sendeeinheit soll ab sofort lieferbar sein. Gefens EXT-HDMI1.3-Cat5-ELR kostet rund 770 Euro. Für rund 655 Euro bietet Gefen seit längerem auch den EXT-HDMI1.3-1CAT6, der über Cat-6-Kabel bis zu 50 Meter überbrückt, ohne aber darüber auch eine Ethernet-Verbindung bereitzustellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€
  3. 169,90€ + Versand

Amanda B. 22. Dez 2009

Wirklich? 50 Meter und mehr über ein simples CAT5 Kabel mit HDMI Daten? Na ich weiß net..

josephine 22. Dez 2009

Kennt ihr eigentlich Dieter Nuhr? Der hat einen ziemlich guten Tipp für euch.

CHinese2009 22. Dez 2009

du bist ja auch richtig früh aufgewacht.


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /