Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft-Patent: Daddelverbot für übergewichtige Spieler?

Spiele-Avatare könnten künftig mit echten Gesundheitsdaten verbunden werden

Bluthochdruck, Übergewicht oder sonstige gesundheitliche Probleme können künftig dazu führen, dass die Betroffenen in Computerspielen nicht antreten dürfen - so jedenfalls Microsoft in einem Patentantrag. Der könnte unter anderem bei der Bewegungssteuerung "Project Natal" eine Rolle spielen.

"In einem Spielewettbewerb könnten nur bestimmte Gesundheitslevel zur Teilnahme zugelassen werden", beschreiben die Anwälte von Microsoft einen am 16. Dezember 2009 beim US Patent & Trademark Office eingereichten Antrag mit dem Titel "Avatar individualized by Physical Characteristic". In dem Patent geht es unter anderem darum, die körperlichen Daten des Spielers mit seinem alter Ego in einer virtuellen Welt zu verbinden - und ausdrücklich auch darum, bestimmte Personengruppen etwa durch verkürzte Spielzeit zum Echtweltsport zu bewegen.

Anzeige
 

Neben dem Gewicht und dem Body-Mass-Index führt der Patentantrag auch Parameter wie den Blutdruck, die Herzschlagfrequenz, die Lungenfunktion und die Stärke auf. Die Daten können aus Datensammlungen von Dritten oder von Gesundheitskarten übernommen oder durch Sensoren - die etwa den Blutdruck messen - ermittelt werden. Die Juristen weisen sogar darauf hin, dass sich bei der Ermittlung des Gesundheitszustandes neuere Daten stärker gewichten lassen als ältere.

Was Microsoft mit dem Patent vorhat - falls es nicht nur dem Schutz vor Klagen durch Dritte dient - ist unklar. Vorstellbar wäre, dass es beim Bewegungssteuerungssystem Project Natal Anwendung findet, das voraussichtlich Mitte oder Ende 2010 für die Xbox 360 auf den Markt kommt.


eye home zur Startseite
Bauschlumpf 24. Dez 2009

Genau - RTL wird für Personen mit einem IQ unter 70 demnächst verboten. Fragt sich nur...

alles... 23. Dez 2009

es gibt schlimmeres als nach Aceton zu riechen und das ist ja genau der Sinn Fett zu...

Microsoft und co. 23. Dez 2009

Nein fps reicht morgen nicht mehr um ein Spiel zu gestalten... und dann bestimmen Sie...

spanther 22. Dez 2009

Das glaubst aber auch nur du! ;) Mach das doch mal ein paar Stündchen lang! :D Danach...

FranUnFine 22. Dez 2009

Hack haben die doch ohnehin schon oft genug als "Zwischenmahlzeit". *bummdiss*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRI Media GmbH, München
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen nahe Freiburg im Breisgau
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. Rechenzentrum Region Stuttgart GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€
  2. 139,90€
  3. 94,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Und wenn es keine 50 Mbit/s sind?

    Sharra | 17:10

  2. Re: USB Type-C fehlt

    AIM-9 Sidewinder | 17:09

  3. Re: Ich würde gerne wissen....

    bombinho | 17:09

  4. Re: Drillisch... sind das nicht die, die min. 1...

    Apfelbrot | 17:08

  5. Da steht aber noch einiges zwischen den Zeilen...

    xvzf | 17:07


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel