Miniguru: Tastatur ohne Rahmen

Funktions- und Cursortasten über Sekundärbelegung erreichbar

Das Miniguru ist eine minimalistische Tastatur, die nur aus dem Textblock besteht. Den Ziffernblock oder Funktions- oder Cursortasten hat der Hersteller ausgespart. Dadurch ist die Tastatur besonders kompakt. Die Kunden können sich die Farben der Tasten und der Beschriftung des Sockels selbst aussuchen - wenn die Tastatur über das Prototypenstadium hinausgekommen ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Tastaturkonzept sieht vor, dass der Nutzer die Hände nicht mehr von der Tastatur lösen muss, um den Rechner zu bedienen. Die Hände können dabei in der Grundposition gehalten werden, selbst wenn die Cursortasten bedient werden sollen.

Stellenmarkt
  1. Koordinator (m/w/d) IT-Infrastructure & -Services
    Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  2. Ingenieur SAP-Fachbetreuung (w/m/d)
    Netze BW GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Für die eingesparten Funktions- und Cursortasten gibt es eine Lösung. Durch die Swirl-Tasten wird auf die sekundäre Tastenbelegung umgeschaltet. Dort können dann die vermeintlich fehlenden Tasten genutzt werden, die auf den Buchstabentasten abgelegt werden. Die Swirl-Taste liegt links und rechts neben der Leertaste. Sie soll mit dem Daumen gedrückt werden. Die Steuerungstaste (CTRL) will der Hersteller an die Position der ungeliebten Feststelltaste verlagern.

Dazu kommt die Maussteuerung, die beim Miniguru wie bei Thinkpad-Notebooks als Mini-Joystick in die Mitte des Tastenfeldes verschoben wurde. Die dazugehörenden Maustasten befinden sich an der Vorderseite der Leertaste und werden mit dem Daumen gedrückt.

Die Tastenbelegung kann der Benutzer mit einer Software ändern, die der Hersteller der Tastatur beilegen will. Die Änderungen werden in der Tastatur dauerhaft gespeichert und können online auch mit anderen Nutzern ausgetauscht werden. Ein spezieller Treiber wird beim Einsatz des Minigurus nicht benötigt.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Hamburger Unternehmen Absolute Software will mit einem Farbkonfigurator dem Kunden die Wahl ermöglichen, wie die Tasten und die Beschriftungen sowie die Sockelplatte der Tastatur gefärbt werden. Auch die Farbe des Joysticks in der Mitte der Tastatur kann sich der Käufer aussuchen.

Das Unternehmen Absolute Software will das Miniguru erst im vierten Quartal 2010 auf den Markt bringen. Was das Miniguru kosten soll, verriet der Hersteller noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


bix 25. Dez 2009

Es fehlen nur die genialen Cursortasten, die beim C64 neben der SHIFT-Taste liegen...

Pitti Platsch 24. Dez 2009

Handballenauflage und Schweißhände. Was will man mehr?

Moes_Taverne 23. Dez 2009

Ich warte auf den Schreibtisch mit USB-Anschluss. Da ist die Tastatur und das Touchpad...

QDOS 22. Dez 2009

ich meinte nicht, dass die zu teuer sind, sie haben halt ihren Preis - wie eigentlich...

spanther 22. Dez 2009

ThinkPad FTW! :D



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Encrochat-Hack
"Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
Ein Interview von Moritz Tremmel

Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
Artikel
  1. Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
    Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
    Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

    Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

  2. EuGH-Gutachten: Verbraucherschützer dürfen gegen Facebook klagen
    EuGH-Gutachten
    Verbraucherschützer dürfen gegen Facebook klagen

    Verbände können auch ohne Auftrag von Betroffenen gegen Datenschutzverstöße klagen. Ein EuGH-Gutachter hält eine solche deutsche Regelung für rechtens.

  3. Elektrisches Showcar: Maybach hat Solarzellen und durchsichtige Motorhaube
    Elektrisches Showcar
    Maybach hat Solarzellen und durchsichtige Motorhaube

    Virgil Abloh und Mercedes-Benz haben einen solarbetriebenen, elektrischen Maybach mit transparenter Motorhaube als Showcar entworfen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MediaMarkt & Saturn • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" Curved QLED 240Hz 1.149€) • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /