Abo
  • IT-Karriere:

Softmaker Office 2008 für Linux kostenfrei zum Download

Hersteller spendet 10 Cent pro Download an betterplace.org

Softmaker verteilt die Version 2008 seiner Bürosoftware für Linux ab sofort gratis über die Webseite loadandhelp.de. Für jeden Download spendet der Hersteller 10 Cent an die gemeinnützige Stiftungs-GmbH Betterplace.

Artikel veröffentlicht am ,

Das noch regulär angebotene Officepaket 2008 für Linux besteht aus der Textverarbeitung Textmaker, der Tabellenkalkulation Planmaker und der Präsentationssoftware Presentations. Über die Webseite loadandhelp.de können Linux-Anwender Softmaker 2008 als RPM- oder DEB-Paket beziehen. Alternativ steht ein Tgz-Paket zur Verfügung, das einen generischen Installer für sämtliche Linux-Varianten enthält. Für die Registrierung wird eine gültige E-Mail-Adresse benötigt, an die eine Seriennummer verschickt wird.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Seit Anfang der Woche wird bereits die Windows-Version von Softmaker 2008 gratis über die Webseite loadandhelp.de angeboten.

Wie auch die Windows-Version berechtigt die kostenlose Variante zu einem Upgrade auf die gegenwärtige Version 2010. Softmaker 2008 wird noch bis zum 31. Dezember 2009 kostenlos angeboten. Softmaker hat Office 2008 Ende 2007 veröffentlicht und den Nachfolger Office 2010 wird es im Laufe des nächsten Jahres geben.

Betterplace ist eine gemeinnützige Organisation aus Deutschland, die seit 2007 Spenden für verschiedene soziale Projekte weltweit sammelt. Gegenwärtig beträgt die Spendensumme im Zuge der ersten Aktion von Softmaker etwa 2.600 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 3,30€
  2. 0,49€
  3. 4,99€

Seppl2010 14. Jan 2010

jo, toll, toll ... aber du hast vergessen anzugeben, warum man dies an Stelle des...

Der braune Lurch 20. Dez 2009

Du sollst ja auch nicht auf die softmaker-homepage gehen, sondern auf http://www...

good idea 19. Dez 2009

In der Windows-Version sind Wörterbücher enthalten, aber natürlich nicht der DUDEN...

Inquisitor 18. Dez 2009

Scheint ein sehr nettes Programm zu sein vielen dank an die Entwickler für diese tolle...

Sepps Rache 18. Dez 2009

... und frohe Feiertage!


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /