• IT-Karriere:
  • Services:

Ares Beta: WebOS-Software direkt im Browser entwickeln

Mit direkter Anbindung an Palms App Catalog

Palm hat Ares als öffentliche Beta veröffentlicht. Mit Ares lassen sich Applikationen für WebOS direkt im Browser entwickeln. Die Installation einer Entwicklungsumgebung ist nicht erforderlich, um Programme für WebOS-Geräte wie das Palm Pre oder das Palm Pixi zu entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Entwicklung von WebOS-Applikationen muss künftig kein Software Development Kit (SDK) mehr installiert werden. Der Aufruf von Ares im Browser genügt, um eine entsprechende Software zu entwickeln. Dabei soll eine Drag-and-Drop-fähige Bedienung die Programmierung beschleunigen und vereinfachen. Damit sollen vor allem Entwickler gewonnen werden, die sich bisher nicht an das Schreiben einer Software für Mobiltelefone herangewagt haben.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Goldbeck GmbH, Bielefeld

Ares enthält einen WebOS-Emulator und Werkzeuge für das Debugging und die Nutzung von APIs. Aus Ares heraus kann eine Software auch gleich bei Palms App Catalog eingereicht werden. Über den App Catalog können Besitzer eines WebOS-Smartphones Applikationen finden und direkt vom Gerät aus installieren.

Palm Ares steht als Betaversion über ares.palm.com bereit. Zur Nutzung ist ein Entwicklerkonto bei Palm erforderlich. Ares funktioniert mit Firefox, Chrome und Safari.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. (-28%) 17,99€
  4. 3,61€

phonix59 31. Dez 2009

Da wurde von DinoDino wohl die Antwort nicht verstanden. Sie bezog sich auf die - von...

hatschi 18. Dez 2009

Hätte das gerne mal ausprobiert, um zu sehen, ob es sich lohnt für WebOS zu entwickeln...

xxv 18. Dez 2009

ein Online-Emulator wäre ja das Maß der Dinge, auch bei Android, da man bei der nicht...

siriusn 18. Dez 2009

geil ^^

Hmmm 18. Dez 2009

Es ist schlicht das neue Betriebssystem von Palm für ihre Mobilgeräte. Dabei läuft...


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

    •  /