Spezifikation für Blu-ray 3D ist fertig

Auch die PS3 soll künftig 3D-Filme abspielen können

Die Blu-ray Disc Association (BDA) hat die Spezifikation der "Blu-ray 3D" fertiggestellt. Damit soll 3D-Filmen der Weg ins Heimkino geebnet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Blu-ray-3D-Player sollen künftig 3D-Filme in voller HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln für jedes Auge wiedergeben und so eine hohe Qualität erreichen können. Dabei ist die Spezifikation unabhängig vom Displaytyp, so dass die auf den Scheiben gespeicherten 3D-Filme mit praktisch jeder aktuellen 3D-Display-Technik wiedergegeben werden können.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Agile Coach Consultant (m/w/d)
    AUSY Technologies Germany AG, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Nürnberg
  2. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Support
    Max-Planck-Gesellschaft für empirische Ästhetik, Frankfurt am Main
Detailsuche

Codiert werden die 3D-Filme mit Multiview Video Coding (MVC), einer Erweiterung von ITU-T H.264 Advanced Video Coding (AVC), wie es herkömmliche Blu-rays nutzen. Für die Speicherung der Bilder für das linke und rechte Auge sind rund 50 Prozent mehr Speicherplatz notwendig als für einen 2D-Film. Auch Sonys Spielekonsole soll in der Lage sein, 3D-Filme von Blu-ray-Medien in 3D abzuspielen, heißt es ausdrücklich in der Ankündigung der BDA. Die Spezifikation sieht darüber hinaus auch die Wiedergabe von 2D-Filmen vor, so dass 3D-Player auch herkömmliche Filme werden wiedergeben können.

Die fertige Spezifikation für Blu-ray 3D soll in Kürze für Gerätehersteller erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Kai_Swhavy 12. Feb 2010

1920x1080!

Ralf1 18. Dez 2009

Da kennst Du aber Opa schlecht, meinst Du der möchte veralteten Elektronikmüll in seiner...

Trollversteher 17. Dez 2009

THX empfiehlt, wie nahe ich vor dem Bildschirm hocken soll? Welche THX Norm ist das...

Captain Obvious 17. Dez 2009

GT4 war schon für die PS2 ein Referenztitel. Dafür würd ich jetzt keine 70 €ier mehr...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Die große Umfrage
Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
Artikel
  1. Roadmap: CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an
    Roadmap
    CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an

    Project Polaris wird eine Witcher-Saga, Orion das nächste Cyberpunk 2077 und Hadar etwas ganz Neues: CD Projekt hat seine Pläne vorgestellt.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. USB-C: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
    USB-C
    Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei

    In der EU gibt es künftig eine Standard-Ladebuchse für Smartphones und weitere Elektrogeräte. Die IT-Wirtschaft sieht die Einigung kritisch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /