Abo
  • IT-Karriere:

ReactOS 0.3.11 ist fertig

Freier Windows-Klon mit NT-5.2-kompatiblem Kernel

Der freie Windows-Klon ReactOS ist in der Version 0.3.11 erschienen. Die Entwickler haben vor allem an der Speicherverwaltung gefeilt, der enthaltene Kernel soll der Version 5.2 der Windows-NT-Reihe entsprechen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Speicherverwaltung von ReactOS 0.3.11 wurde von Grund auf neu geschrieben. Der neue Memory-Manager soll zu einem stabileren und zuverlässigeren System führen. Zusätzlich wurde er auf die ARM-Architektur portiert.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Auch am Klangmodul wurde gefeilt: Ab sofort können Aufnahmen im Wave-Format erstellt werden, im Mixer kann die Lautstärke verändert und die Stumm-Funktion verwendet werden. Der Application Manager installiert kompatible Software aus dem Internet, etwa den Firefox-Browser.

Zahlreiche DLL-Bibliotheken wurden aus dem Wine-Projekt aktualisiert. Zusätzlich wurde der Debugger WinDBG auf einen funktionierenden Entwicklungsstand gebracht. Neben schrittweisem Kernel Debugging kann WinDBG jetzt auch laufende Prozesse anzeigen.

ReactOS 0.3.11 "For Workgroups" befindet sich nach Angaben der Entwickler in einer frühen Alphaphase und ist nicht für den Produktiveinsatz gedacht. Auf der Webseite des Projekts stehen für Interessierte sowohl eine Live- als auch eine Installations-CD zum Download bereit. Zusätzlich lässt sich ReactOS auch als Vmware- oder Qemu-Image testen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 4,99€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)

DerRofl 18. Dez 2009

Warum? Dieses Subsystem könnte 1:1 das alte WIN32-Subsystem von XP sein. Auch XP...

Hans Möller 18. Dez 2009

Komm, hol's Fischlein... <°(())><

le fifi 18. Dez 2009

es hatten beide den selben Kernel..

Hmmm 17. Dez 2009

Naja, nicht wirklich. Das eine hat hier nur im günstigen Fall das andere zur direkten...

Nerd 17. Dez 2009

Was möchtest du damit aussagen ? Das deine 20 Euro die Version 0.3.12 verhindert und sie...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /