Verbessertes Mobilfunknetz: O2 bald ohne nationales Roaming

Nahezu 100-prozentige Netzabdeckung der Bevölkerung ab Anfang Januar 2010

Am 5. Januar 2010 will O2 endgültig das nationale Roaming über T-Mobile abschalten. Dann soll das O2-Netz eine fast 100-prozentige Bevölkerungsabdeckung erreichen. Nach eigenen Aussagen bietet O2 eines der modernsten Mobilfunknetze in Europa.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang nutzt O2 in einigen Gegenden immer noch das nationale Roaming über T-Mobile. Wenn von O2 selbst keine Netzabdeckung gewährleistet ist, bucht sich das Mobiltelefon des O2-Kunden in das Mobilfunknetz von T-Mobile ein. Für den Kunden entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Dieses nationale Roaming will O2 am 5. Januar 2010 ganz abschalten. Schrittweise hatte O2 in der Vergangenheit das nationale Roaming mit T-Mobile zurückgefahren. In immer mehr Gebieten Deutschlands haben Kunden von O2 keinen Roamingzugriff mehr auf das Netz von T-Mobile.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Tester (w/m/d)
    AIXTRON SE, Herzogenrath
  2. Web-Entwickler/in HTML/CSS/JS (m/w/d)
    neubau kompass AG, München
Detailsuche

Nach eigener Aussage wird O2 ab Anfang Januar 2010 eine nahezu 100-prozentige Bevölkerungsabdeckung bei Telefonaten und eine 99-prozentige Abdeckung beim mobilen Datenzugriff bieten. Insgesamt hat O2 in den zurückliegenden drei Jahren fast 3 Milliarden Euro in den Netzausbau investiert, um heute eines der modernsten Mobilfunknetze Europas vorweisen zu können. Derzeit besteht das O2-Netz aus rund 17.000 GSM-Basisstationen sowie 9.500 UMTS-Basisstationen.

Weiterer Ausbau von HSPA+ geplant

Zudem wurde das O2-Netz an das IP-basierte deutsche Telefónica-Festnetz angebunden, um für künftiges Wachstum besser gerüstet zu sein. Für 2010 hat sich O2 vorgenommen, das mobile Breitbandnetz weiter auszubauen und eine Bevölkerungsabdeckung von fast 70 Prozent zu erreichen. Ferner ist eine technische Kommerzialisierung des HSPA+-Netzes in München geplant sowie die Bereitstellung von HSPA+ in weiteren Regionen Deutschlands.

"Wir sind nun auf Augenhöhe mit den beiden Marktführern. Mit unserer modernen Netzinfrastruktur sowie unseren innovativen Produkten wie O2 o werden wir unsere Marktposition weiter ausbauen", meint René Schuster, CEO Telefónica O2 Germany. Er bezeichnet die Abschaltung des nationalen Roamings als "einer der größten Meilensteine unserer Unternehmensgeschichte".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DJI FPV im Test
Adrenalin und Adlerauge

Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
Ein Test von Martin Wolf

DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
Artikel
  1. Stranger of Paradise: Square Enix blamiert sich mit Final Fantasy Origin
    Stranger of Paradise
    Square Enix blamiert sich mit Final Fantasy Origin

    E3 2021 Der Held sieht doof aus und die Demo streikt: Beim Souls-Konkurrenten Final Fantasy Origin geht bislang alles schief.

  2. Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
    Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
    Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

    Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
    Von Elke Wittich und Boris Mayer

  3. Microsoft: Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
    Microsoft
    Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt

    Ungenaue Vorhersagen und matschige Schrift: Die Wetter-App in Windows 10 stört einige. Gleiches gilt beim News-Feed. Beides ist versteckbar.

o2-User 18. Dez 2009

Als Beispiel nenne ich gerne die Strecke München - Stuttgart, die ich täglich befahre mit...

Tomerle 18. Dez 2009

Da hats einer den Post genau richtig verstanden! :-D

Harry... 18. Dez 2009

Total sinnfreier Dummfug!

tomerle 18. Dez 2009

... und da hat mir doch tatsächlich so ein behaarter, übel riechender Eso-Öko erklärt...

Agnostiker 18. Dez 2009

Ist natürlich Bullshit: Nicht umsonst hat O2 drei Milliarden Euro in den deutschen...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Xbox Series X aktuell bestellbar 499,99€ • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Amazon-Geräte günstiger • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Alternate XXL Sale [Werbung]
    •  /