• IT-Karriere:
  • Services:

Firefox 3.5.6 ändert Proxy-Anmeldefunktion

Abhilfe bringt nur Änderung an der Firefox-Konfiguration

Mit dem Update auf Firefox 3.5.6 ist die Anmeldung an einen Proxy-Server verändert worden. Das führt dazu, dass ohne Änderungen an der Firefox-Konfiguration kein Internetzugang mehr über anmeldepflichtige Proxy-Server möglich ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox-Nutzer beklagen, dass die Proxy-Anmeldung nach dem Wechsel auf Firefox 3.5.6 nicht mehr funktioniert. Stattdessen gibt es nur noch eine Fehlermeldung, wonach die Anmeldung fehlgeschlagen ist. Als Notlösung wechselten viele betroffene Anwender dann zunächst zurück zu Firefox 3.5.5 und nutzen damit nun einen Browser mit offenen Sicherheitslücken.

Stellenmarkt
  1. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin

Die Release Notes von Firefox 3.5.6 geben keinen Hinweis darauf, dass sich die Proxy-Anmeldung im Browser geändert hat. Im Forum von Mozillazine findet sich ein Hinweis darauf, wie auch Firefox 3.5.6 wieder mit anmeldepflichtigen Proxy-Servern klarkommen soll. Über about:config muss die Einstellung network.auth.force-generic-ntlm von false auf true gestellt werden. Dann soll die Proxy-Anmeldung wieder funktionieren.

Derzeit ist nicht bekannt, wann eine Fehlerkorrektur für Firefox erscheint, die eine manuelle Konfiguration an den Firefox-Einstellungen nicht mehr notwendig macht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Tabori 18. Dez 2009

ja super, vielen Dank, so kann man natürlich sehr gezielt die falsch eingegebenen...

ozali.org 17. Dez 2009

bei mir auch

1st1 17. Dez 2009

...bla blubb blubb bla ... Ja was ist denn das für ein Geschwurbel? Weist du denn...

Arthur Spooner 17. Dez 2009

Das Problem schleppt der Firefox nun schon seit der 2.5er Version mit sich rum. Wer einen...

moeper 17. Dez 2009

lol..Opera...habt Ihr keinen Proxy im Haus, oder willst Du demnächst jedem Nutzer...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
    Bodyhacking
    Prothese statt Drehregler

    Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
    Ein Interview von Tobias Költzsch


      CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
      CPU-Fertigung
      Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

      Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
      Eine Analyse von Marc Sauter

      1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
      2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
      3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt

        •  /