• IT-Karriere:
  • Services:

Gel-Maus von Jelfin in Kugelform

Jelfin mit ungewöhnlich ausgestattetem Eingabegerät

Jelfin hat eine Maus vorgestellt, die schon aufgrund ihrer Kugelform stark vom gewohnten Bild abweicht. Ihre Oberfläche ist zudem mit einer weichen Gelschicht überzogen, um ein besonderes Greifgefühl zu vermitteln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Jelfin-Maus soll durch ihre Form besonders ergonomisch und ermüdungsarm zu benutzen sein. Die Maus misst ungefähr 6,5 cm im Durchmesser und ist 5,6 cm hoch. Sie besitzt an der Vorderseite ein Mausrad, das auch nach links und rechts gekippt werden kann, um am Bildschirm seitwärts zu scrollen.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Einsatzgebiet Großraum Ulm/Augsburg
  2. Phone Research Field GmbH, Hamburg

Die Maus ist mit einem optischen Sensor ausgestattet, der eine Auflösung von 1.000 dpi erreichen soll. Die Abtastrate kann nicht verstellt werden.

Die Dreitasten-Maus wird über ein USB-Kabel mit dem Rechner verbunden. Mit 1,5 Metern ist das Kabel relativ kurz. Der 5 mm hohe Gelüberzug besteht aus einem thermoplastischen Elastomer und ist durchsichtig. Die Gelhülle kann ausgetauscht werden und wird mit Ausnahme der Unterseite über das gesamte Eingabegerät gezogen. Das Mausrad und die Basis sind in unterschiedlichen Farben erhältlich, darunter grün, rot, pink, blau und gelb.

Die Jelfin-Maus kostet rund 35 US-Dollar. Im Lieferumfang sind Treiber für Windows und Mac OS X sowie eine Transportbox enthalten. Ein deutscher Vertriebspartner steht noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Cashback-Aktion von MSI)
  2. 79€ (Bestpreis mit Saturn)
  3. (u. a. Logitech G402 Hero für 39€ und G502 Lightspeed für 85€)
  4. (u. a. PX701HD für 414€ statt 483,14€ im Vergleich)

Dr.Sterni 20. Dez 2009

Quatsch. Grafiktabletts gibt es seit mehr als 25 Jahren und die haben sich nie...

Panzerabwehrrakete 18. Dez 2009

Gegen die haptische Rückmeldung habe ich ja gar nichts, nur gegen die sinnlose...

ergonomiker 17. Dez 2009

Dazu fällt mir immer spontan der iPod Useless ein :D http://youtube.com/watch?v...

Der Kaiser! 16. Dez 2009

*http://de.wikipedia.org/wiki/Thermoplastische_Elastomere

Der Kaiser! 16. Dez 2009

Dess is eklig..


Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Trotz Software-Problemen VW hält an Terminplan für den ID.3-Start fest
  2. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
  3. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /