Abo
  • Services:

Nokias Messaging-Sofware für soziale Netzwerke kann Twitter

Zweite Betaversion für ausgewählte Symbian-Smartphones ist da

Speziell für die Nutzung sozialer Netzwerke entwickelt Nokia derzeit eine spezielle Messaging-Software für Symbian-Smartphones, die den Zugriff auf Facebook und Co erleichtern soll. Nun steht eine zweite Betaversion für einige Nokia Smartphones bereit, die auch Twitter unterstützt. Außerdem gibt es Verbesserungen bei der Facebook-Anbindung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Twitter-Integration in Nokia Messaging for Social Networks erlaubt den Zugriff auf Twitter-Feeds direkt vom Startbildschirm, um bequem eigene Twitter-Nachrichten zu schreiben. Ansonsten wurde die Facebook-Integration weiter vorangetrieben. So können Facebook-Newsfeeds nun aus der Nokia-Software heraus eingesehen werden und ein Facebook-Kontakt kann direkt vom Mobiltelefon aus angerufen werden.

 

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Ein Facebook-Kontakt lässt sich direkt per SMS oder E-Mail kontaktierten und gezielt nach Freunden suchen. Zudem ist es möglich, Facebook-Termine in den Handy-Kalender zu integrieren sowie auf einen Facebook-Termin zu antworten. Ferner können Videos und Fotos auf Facebook hochgeladen werden.

Nokia Messaging for Social Networks steht als Beta 2 über Nokias Betalabs als Download bereit. Die Vorabversion steht derzeit nur für die Nokia-Modelle N97, N97 mini und 5800 bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

TrueNokia 16. Dez 2009

Ich hab mir die Software runter geladen und muss sagen, der Typ tut immer extra den...

Siga3294749 15. Dez 2009

ICQ und Jabber wären nett, wenn das Branding nicht wäre und die Mobilfunkfirmen das...

lektor 15. Dez 2009

Im umgangssprachlichen Gebrauch wird der Lektor häufig mit dem Korrektor verwechselt...

Innovator 15. Dez 2009

... Nokia erstmal den Client Mail für Exchange fehlerfrei ausliefern könnte. Evtl. habe...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

    •  /