Amiga-Emulator: WinUAE Version 2.0 veröffentlicht

Verbesserungen bei der zyklengenauen Kompatibilität zum Amiga 500

Der Amiga lebt: Der Programmierer Toni Wilen hat Version 2.0 seines Emulators WinUAE veröffentlicht. Sie bringt gegenüber den Vorgängern einige Verbesserungen, insbesondere bei der Kompatibilität zum A500.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab sofort ist der unter Windows laufende Amiga-Emulator WinUAE in Version 2.0 als kostenloser Download verfügbar. Die Software von Programmierer Toni Wilen hat sich gegenüber der Mitte 2009 veröffentlichten Version 1.6.1 deutlich verbessert, große Fortschritte gibt es insbesondere bei der zyklengenauen Kompatibilität zum A500. Aber auch bei der Kompatibilität zum nicht erweiterten A1200/CD32 hat sich einiges getan. Außerdem gibt es auf der offiziellen Webseite eine lange Liste mit mehr oder weniger kleinen Bugfixes.

Derzeit tut sich viel in der Emulator-Szene: So steht seit Anfang Dezember 2009 die Version 2009.1 von Amiga Forever und C64 Forever zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


amp amp nico 15. Apr 2011

Ambermoon war auf einem Amiga ohne "Turbokarte" die reinste Folter. Und mit WinUAE kriegt...

amp amp nico 15. Apr 2011

Ich hab so einen blauen USB-Competition-Pro gekauft. Hab ihn jetzt insgesamt zwei Jahre...

titus 21. Dez 2009

GUI gibts schon länger, aber die Entwicklung ist mit der von WinUAE leider absolut nicht...

Natami 16. Dez 2009

Bitte http://www.natami.net nicht vergessen!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. IT-Sicherheit: MI5-Expertin fordert gemeinsame Abwehr von Cyber-Gefahren
    IT-Sicherheit
    MI5-Expertin fordert gemeinsame Abwehr von Cyber-Gefahren

    Der britische Geheimdienst warnt vor staatlich unterstützen Cyberattacken und manipulativer Wahleinmischung durch fremde Staaten.

  2. Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
    Kanadische Polizei
    Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

    Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

  3. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /