Amiga-Emulator: WinUAE Version 2.0 veröffentlicht

Verbesserungen bei der zyklengenauen Kompatibilität zum Amiga 500

Der Amiga lebt: Der Programmierer Toni Wilen hat Version 2.0 seines Emulators WinUAE veröffentlicht. Sie bringt gegenüber den Vorgängern einige Verbesserungen, insbesondere bei der Kompatibilität zum A500.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab sofort ist der unter Windows laufende Amiga-Emulator WinUAE in Version 2.0 als kostenloser Download verfügbar. Die Software von Programmierer Toni Wilen hat sich gegenüber der Mitte 2009 veröffentlichten Version 1.6.1 deutlich verbessert, große Fortschritte gibt es insbesondere bei der zyklengenauen Kompatibilität zum A500. Aber auch bei der Kompatibilität zum nicht erweiterten A1200/CD32 hat sich einiges getan. Außerdem gibt es auf der offiziellen Webseite eine lange Liste mit mehr oder weniger kleinen Bugfixes.

Derzeit tut sich viel in der Emulator-Szene: So steht seit Anfang Dezember 2009 die Version 2009.1 von Amiga Forever und C64 Forever zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


amp amp nico 15. Apr 2011

Ambermoon war auf einem Amiga ohne "Turbokarte" die reinste Folter. Und mit WinUAE kriegt...

amp amp nico 15. Apr 2011

Ich hab so einen blauen USB-Competition-Pro gekauft. Hab ihn jetzt insgesamt zwei Jahre...

titus 21. Dez 2009

GUI gibts schon länger, aber die Entwicklung ist mit der von WinUAE leider absolut nicht...

Natami 16. Dez 2009

Bitte http://www.natami.net nicht vergessen!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. FTTC: Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent
    FTTC
    Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent

    Die Telekom sieht sich mit dem kupferbasierten Anschluss erfolgreich. Im Jahresvergleich hat sich der Kundenbestand um 1,3 Millionen auf 5,4 Millionen erhöht.

  2. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • eBay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /