Investitionsbereitschaft der deutschen Mobilfunker sinkt

Rückgang in den Jahren 2007 und 2008 um 26 Prozent

Die Deutsche Telekom, die Telefónica, Vodafone und KPN haben in den letzten Jahren weniger in ihre deutschen Mobilfunknetze investiert. Zugleich nahm die Auslastung der Netze stark zu.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Angaben der Bundesnetzagentur sind die Investitionen in den Mobilfunk in den Jahren 2007 und 2008 um 26 Prozent gesunken. Im Jahr 2006 wurden in die deutschen Mobilfunknetze noch 2,7 Milliarden Euro investiert. Im Jahr 2007 waren es nur 2 Milliarden Euro, 2008 stieg der Mitteleinsatz dann wieder auf 2,2 Milliarden Euro. Das geht aus dem Tätigkeitsbericht 2008/2009 der Behörde hervor, der heute in Bonn vorgestellt wurde.

Stellenmarkt
  1. Systemingenieur (m/w/d) IT Systeme
    Scheidt & Bachmann System Technik GmbH, Kiel
  2. SAP-Systemanalytiker*in
    UNI ELEKTRO Fachgroßhandel GmbH & Co. KG, Eschborn
Detailsuche

Gemessen an der Kundenzahl ist es den beiden kleineren Netzbetreibern gelungen, ihren Marktanteil seit 2002 von circa 20 Prozent auf über 30 Prozent zu steigern. "So stehen hierzulande vier Netzbetreiber in Konkurrenz zueinander, von denen keiner einen Marktanteil von über 37 Prozent besitzt", sagte der Präsident der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth, über die Wettbewerbssituation.

Die Preise bei Mobilfunkdiensten sind durch den Preiskrieg in den vergangenen Jahren gesunken. Während die Umsätze der Mobilfunkanbieter zwischen 2003 und 2008 nahezu unverändert geblieben sind, nahm die Auslastung der Netze stark zu. So habe sich die Anzahl der abgehenden Verbindungsminuten verdoppelt. Der Anteil der mobilen Verbindungen am gesamten Gesprächsvolumen hat sich von 14 Prozent im Jahr 2004 auf etwa 30 Prozent im Jahr 2008 ebenfalls stark erhöht.

Seit 2008 ist das Wachstum der Teilnehmerzahlen nicht mehr so stark. Der Markt nähert sich der Sättigung. Zum Ende des dritten Quartals 2009 lag die Teilnehmerzahl bei 108 Millionen, so dass rein rechnerisch auf jeden Einwohner circa 1,3 SIM-Karten kommen.

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Wachstum gibt es weiter bei den Discountanbietern. Hier stieg die Kundenzahl von 12 Millionen Ende 2007 auf über 20 Millionen zum Ende des ersten Quartals 2009. Dies entspricht einem Marktanteil von fast 20 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Darioo 15. Dez 2009

Deine Prosa kommt auf jeden Fall der Unterschicht gleich. Glaubst Du wirklich, irgendein...

nüschtishier 15. Dez 2009

lolwut? GSM ist bereits digital. Oder wolltest du etwas unbeholfen ausdrücken das VoIP...

MonMonthma 14. Dez 2009

Bitte nicht, mein O2 Eempfang ist so gut wie nie seit sie D1 abgeschalten haben^^ (zwar...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /