AOL könnte ICQ an russischen Investor DST verkaufen

Berichte über Übernahmeverhandlungen

Der russische Investor Digital Sky Technologies, der im Mai dieses Jahres 300 Millionen US-Dollar in Facebook investierte, hat Interesse am Instant Messenger ICQ.

Artikel veröffentlicht am , Meike Dülffer

Von Gesprächen zwischen AOL und der russischen Investmentgruppe Digital Sky Technologies (DST) berichten übereinstimmend das Wall Street Journal und die russische Zeitung Wedomosti - ohne konkrete Quellen zu nennen. Demnach könnte der Wert des Instant Messengers zwischen 200 und 250 Millionen US-Dollar liegen.

Stellenmarkt
  1. React Frontend-Entwickler (m/w/d)
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Leipzig, Plauen
  2. IT Project Manager - Engineering & Manufacturing Services (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
Detailsuche

Digital Sky Technologies hält Anteile an der größten russischen Website Mail.ru und Minderheitsanteile an den russischen Social Networks Odnoklassniki.ru und Vkontakte. Im Mai 2009 hatte DST 3,5 Prozent der Aktien an Facebook erworben.

ICQ erfreut sich in Russland großer Beliebtheit. Zwar hat ICQ mit 12,6 Millionen Unique Visitors seinen größten Markt laut Wall Street Journal in Deutschland, doch Russland folgt mit 8,4 Millionen Unique Visitors. Außerdem ist ICQ der Hauptkonkurrent für den russischen Instant Messenger Agent, der Mail.ru und damit DST gehört.

In den USA hingegen ist ICQ wenig verbreitet, nicht zuletzt deshalb, weil AOLs eigener Instant Messenger dort beliebter ist.

Golem Karrierewelt
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.10.2022, Virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    21.-23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

ICQ war von der israelischen Firma Mirabilis entwickelt und im Juni 1998 von AOL gekauft worden. Nachdem sich AOL im Dezember 2009 von Time Warner getrennt hat, ist AOL bestrebt, Teile des Unternehmens zu veräußern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Siga4297442 14. Dez 2009

Gut beschrieben. Das peilen die jabber-taliban/fanbois mit ihrer überschaubaren Peer...

Inquisitor 14. Dez 2009

#ich hab in letzter Zeit häufig ICQ Spam bzw. massig auth requests immer auf kyrillisch...

Anonymer Nutzer 14. Dez 2009

Als ob FB und ICQ meinen richtigen Namen, meine Telefonnummer oder meine Kontoverbindung...

JrCool 14. Dez 2009

Miranda IM 4tw Wenn man keinen Wert auf unnütze Addons, die es ja wie bei anderen gratis...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Windows XP: Janet Jacksons Popsong brachte Laptops zum Absturz
    Windows XP
    Janet Jacksons Popsong brachte Laptops zum Absturz

    Einmal laut Rhythm Nation gehört, schon stürzte Windows XP ab: Microsoft-Entwickler Chen erzählt vom skurillen Verhalten alter Notebooks.

  2. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

  3. Mit allen Extras: Kia bringt EV6 GT für 70.000 Euro auf den Markt
    Mit allen Extras
    Kia bringt EV6 GT für 70.000 Euro auf den Markt

    Der Kia EV6 GT ist die besonders leistungsstarke Version des südkoreanischen Elektroautos. Die Serienausstattung ist sehr umfangreich.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte auf Gaming-Monitore & PCs • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /