Abo
  • IT-Karriere:

Ubuntu 10.04 Alpha 1 erschienen

Lucid Lynx mit Device Kit und neuem Plymouth-Bootsplash

Die erste von traditionell sechs Vorabversionen der bevorstehenden Ausgabe der Linux-Distribution Ubuntu 10.04 LTS ist erschienen. Lucid Lynx soll in der finalen Version den Kernel 2.6.32 enthalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kernel- und X.Org-Versionen dürften sich bis zur finalen Version nicht mehr ändern. Dann würde der Kernel 2.6.32 zentraler Bestandteil der als Long-Term-Support-Variante eingestuften nächsten Frühjahrsversion der Ubuntu-Reihe. Für die grafische Oberfläche sollen X.Org 7.5 samt aktuellen Treibern und der X Server in der Version 1.7 sorgen. Für das Bootsplash ist künftig Plymouth aus der Linux-Distribution Fedora zuständig.

Stellenmarkt
  1. Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW), Stuttgart
  2. HIS Hochschul-Informations-System eG, Hannover

Die Gnome-Version steht auch schon fest: Nachdem Entwickler das Erscheinen der Version 3.0 auf den Herbst 2010 verschoben haben, wird die Zwischenversion 2.29 in der Leuchtender Luchs genannten Version 10.04 eingebaut. Außerdem wurde in dieser Version bereits die KDE SC 4.4 Beta 1 integriert. Um den Systemstart nochmals zu beschleunigen, ersetzt Device Kit das bisherige Hardware Abstraction Layer (HAL) komplett.

Canonical bietet die aktuelle Alpha 1 zwar zum Download an, warnt aber ausdrücklich davor, diese in einer Produktivumgebung einzusetzen.

 



Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,00€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...

Der Kaiser! 14. Dez 2009

http://www.cimitan.com/blog/2007/12/12/gtk-rgba-transparent-widgets-with-the-murrine-engine/

DexterF 12. Dez 2009

Klar, nach dem Debakel mit Upstart ersetzen wir jetzt noch HAL. Dann wird bestimmt alles...

majestic 12. Dez 2009

Der Artikel ist zu Ubuntu 10.04 und das Video zu Ubuntu 09.4 ??? Ist da jemand...

Der Kaiser! 12. Dez 2009

Der Kaiser! 12. Dez 2009


Folgen Sie uns
       


Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert

Alle möglichen Umlaute auf einer Tastatur: Wir haben Cherrys Europa-Tastatur ausprobiert.

Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


      •  /