Wechselobjektive für das iPhone

Hülle aus Aluminiumlegierung mit Objektivbohrung

Aus Japan kommt die iPhone-Hülle Simplex, die aus einer Aluminiumlegierung hergestellt wurde. Sie erlaubt den Einsatz von Wechselobjektiven vom Fischauge über eine Weitwinkeloptik bis hin zum Makro.

Artikel veröffentlicht am ,

Factron verkauft die iPhone-Hülle Simplex für rund 200 US-Dollar. Sie ist aus Duralumin gefertigt, das normalerweise wegen seiner Festigkeit im Flugzeugbau eingesetzt wird.

Stellenmarkt
  1. Wirtschaftsinformatiker als Projektmanager (m/w/d)
    Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. Datenanalyst (m/w/d)
    KIRCHHOFF Automotive GmbH, Attendorn
Detailsuche

Die iPhone-Hülle ist mit einer Aussparung für die Kamera des Mobiltelefons versehen, in deren Gewinde die Objektive geschraubt werden, die Factron verkauft. Die Objektive sind im Gegensatz zur Hülle mit Preisen von 20 bis 60 US-Dollar recht günstig.

Die iPhone-Hülle wiegt rund 50 Gramm und passt sowohl um das 3G-Modell als auch um das aktuelle 3GS. Das iPhone 3GS nimmt mit seiner eingebauten Kamera Fotos mit 3 Megapixeln auf.

Damit erzielt das 3GS eine etwas höhere Auflösung als das Vorgängermodell 3G mit 2 Megapixeln. Zudem sind ein Autofokus sowie ein automatischer Weißabgleich und eine Belichtungsmessung integriert. Der Anwender stellt scharf, indem er auf die gewünschte Stelle auf dem Handytouchscreen tippt. Die Fokus-Nahgrenze liegt bei 10 cm.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Ryukra 21. Dez 2009

Ich hatte mal eine Digitalkamera in der Hand.. 2MP mit Diskettenlaufwerk von Canon.. ich...

Äpfel 13. Dez 2009

Ich weiß..., auch ein Fernrohr hat "zwei" Linsen, ebenso hat auch das Objektiv des...

danger78 12. Dez 2009

Hallo, mir ist die iPhone News Dichte bewußt... und das es nerven kann weiß ich auch...

gothic 11. Dez 2009

ich lach mich kaputt ;-) mit knetmasse befestigt ;-) der hammer ;-) und vor allem sieht...

Draufklatscher 11. Dez 2009

es bleibt halt ein schwein. nur dass es mit 8x4 auch kein iphone bedienen kann.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cupra Urban Rebel
VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
Artikel
  1. Zuschauerzahlen: Netflix gaukelt Offenheit vor
    Zuschauerzahlen
    Netflix gaukelt Offenheit vor

    Netflix hat eine Liste mit den beliebtesten Filmen und Serien veröffentlicht - die Aussagekraft ist gleich null.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

  2. SpaceX: Starlink-Satelliten bestimmen Position genauer als GPS
    SpaceX
    Starlink-Satelliten bestimmen Position genauer als GPS

    Starlinks Satellitenflotte könnte einmal GPS ersetzen, ganz ohne dass SpaceX das unterstützt.

  3. Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
    Tesla Model Y im Test
    Die furzende Familienkutsche

    Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
    Ein Test von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute: PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /