Abo
  • Services:

Amazon spielt Video direkt nach dem Kauf der DVD ab

Kauferlebnis mit direkter Belohnung

Amazon bietet ab sofort Videos zum Abspielen an, wenn der Kunde die dazugehörige DVD oder Blu-ray kauft. Damit kündigt Amazon Videotheken und Kaufhäusern den Kampf an.

Artikel veröffentlicht am ,

Amazon bietet in den USA nach dem Kauf von einigen DVDs und Blu-ray-Discs an, die Videos direkt anzusehen. Das Programm nennt Amazon "Buy Now, Watch Now". Damit können Videos in Standardauflösung sofort nach dem Kauf des Mediums angesehen werden.

Stellenmarkt
  1. ivv GmbH, Hannover
  2. Lechwerke AG, Augsburg

Was zuerst aussieht wie eine besonders teure Art des Videokonsums, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als Kampfansage gegenüber Videotheken und Kaufhäusern. Schließlich kauft der Kunde dort ebenfalls einen Datenträger. Er kann ihn aber im Gegensatz zu Versandbestellungen direkt nach dem Kauf zu Hause ansehen und muss nicht auf die Post- oder Paketlieferung warten. Mit Buy-Now, Watch-Now verliert der Versandhandel dieses Manko.

Amazon kennzeichnet die Filme, die direkt nach dem Kauf in Standardauflösung anzusehen sind, mit dem Label "Disc+ On Demand". Noch ist das Angebot recht überschaubar. Ungefähr 300 Titel sind es, die darüber angeboten werden. Bislang ist das Angebot jenseits der US-Grenzen aus lizenzrechtlichen Gründen nicht nutzbar.

Interessenten benötigen für das Angebot eine Breitbandanbindung mit mindestens 450 KBit/s. Das Onlinehandelshaus empfiehlt 1,5 MBit/s.

Amazon stellt Disc+ On Demand für Windows und Mac OS X sowie für diverse Geräte von Samsung, Sony, Panasonic, Tivo und Roku zur Verfügung, die eine Onlineverbindung aufbauen können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 10,99€
  2. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  3. 5,99€
  4. 28,49€ (erscheint am 15.02.)

wongfeifong 12. Dez 2009

Bei mir hatte Hermes schon einmal nach 20:00 Uhr gelierfert. Ich habe nichts gegen...

Lapidus 12. Dez 2009

Aber auch nur wegen der Ratenzahlung. Es leben die Schulden!!! Würde bei Otto allein...

jlkljkkljj 12. Dez 2009

Ja das stimmt. Video on Demand wird wohl das Hauptopfer sein. Dieser Service vereint die...

Treadmill 12. Dez 2009

Deine Ausdrucksweise ist toll.

spanther 12. Dez 2009

Du hast da eine Dienstleistung erworben, die bezahlt sein muss. Das bedeutet du bezahlst...


Folgen Sie uns
       


Far Cry New Dawn - Test

Far Cry New Dawn ist eine wesentlich rundere und damit spaßigere Version von Far Cry 5 - wenn man über den Ingame-Shop hinwegsieht.

Far Cry New Dawn - Test Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

      •  /