Abo
  • Services:

Fennec 1.0 - mobiler Firefox kommt noch dieses Jahr

Release Candidate von Fennec 1.0 für kommende Woche geplant

Noch in diesem Jahr ist die Veröffentlichung von Fennec 1.0 geplant, der mobilen Version von Firefox. In der kommenden Woche erscheint zunächst ein Release Candidate. Vorerst wird es Fennec nur für die Maemo-Plattform geben, erst im ersten Halbjahr 2010 ist eine Version für Windows Mobile geplant. Auch für Android ist Fennec geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

Jay Sullivan, Vice President von Mozillas Mobilsparte, hat CNet.com den Zeitplan für den mobilen Firefox-Browser Fennec erläutert. Fennec 1.0 für Maemo soll demnach noch im Dezember 2009 erscheinen, für die kommende Woche ist ein Release Candidate geplant. Zunächst wird es Fennec 1.0 aber nur für die Maemo-Plattform geben, also für die Nokia-Geräte N810 und N900. Zuletzt war im Oktober 2009 eine vierte Beta von Fennec 1.0 erschienen.

 

Stellenmarkt
  1. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen
  2. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)

Erst drei bis vier Monate später wird Fennec 1.0 für Windows Mobile erscheinen, derzeit befindet sich der Browser im Alphastadium. Die Arbeiten daran sollen im März oder April 2010 abgeschlossen sein. Seit Oktober 2009 ist bekannt, dass Fennec auch für Android geplant ist. Wann die Version erscheint, ist unklar. Auf keinen Fall wird Fennec für Symbian und Blackberry-Geräte erscheinen. Ob eine Fennec-Version für Web OS geplant ist, steht nicht fest.

Im kommenden Jahr sind mehrere Neuerungen für Fennec geplant: So wird der Browser Multitouch-Unterstützung erhalten, auf eine im Mobiltelefon enthaltene Kamera zugreifen und auf Bildschirmberührungen mit Vibrationen reagieren. Zudem werden der Synchronisierungsdienst Weave sowie das Erweiterungssystem Jetpack integriert und die Javascript-Engine soll schneller werden. Außerdem ist die Unterstützung von WebGL und Electrolysis geplant. Das Projekt Electrolysis soll Browserkomponenten auf separate Tasks verteilen, was die Stabilität erhöhen und die Geschwindigkeit steigern soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  2. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  3. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  4. 229,99€

Niklas 30. Dez 2009

Ich weiß - ist 'nen alter Thread - hab ihn gerad per Zufall entdeckt. Fennec Beta 5 ist...

karlofranz 10. Dez 2009

Das ist aber nichts offizielles von Mozilla?

www.firefox.mobi 10. Dez 2009

könnte man den fennec-browser eigentlich auch auf einem e-reader (kindle oder sony PRS...

gouranga 10. Dez 2009

Ja, schwach. Schmeiß dein Modem weg und kauf die mindestens einen PII.

gouranga 10. Dez 2009

nein, denn IE hat sich über das gleiche Modem eingewählt. Netscape brauchte unheimlich...


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

    •  /