Web Sockets statt XMLHttpRequest

Google veröffentlicht Chrome mit Web Sockets und pywebsocket für die Serverseite

Eine bidirektionale Kommunikation zwischen Browser und Server sollen die sogenannten Web Sockets erlauben, die Google nun in einer Entwicklerversion von Chrome und Webkit integriert hat. Die Spezifikation der Web Sockets ist Teil des von der WHAT WG entwickelten Standardentwurfs Web Applications 1.0.

Artikel veröffentlicht am ,

Die über den Chrome Developer Channel erhältliche Chrome-Version 4.0.249.0 wartet mit Unterstützung von Web Sockets auf, die auch per Standardeinstellung aktiviert ist. Das entsprechende Web-Sockets-API erlaubt Webapplikationen eine bidirektionale Kommunikation mit Prozessen, die auf dem Server laufen. Die Schnittstelle stellt somit eine moderne Alternative zum XMLHttpRequest ("XHR") dar.

Stellenmarkt
  1. Datenanalystin / Datenanalyst (w/m/d) im gehobenen informationstechnischen Dienst
    Polizeipräsidium Reutlingen, Esslingen
  2. IT-Techniker Jobautomatisierung (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
Detailsuche

Im Vergleich mit XHR sollen Web Sockets die Entwicklung deutlich vereinfachen, denn es handelt sich nicht mehr um eine asynchrone HTTP-Verbindung in Verbindung mit Tricks wie extrem lange dauernden Get-Requests. Vielmehr stellen Web Sockets einen echten, bidirektionalen Kommunikationskanal im Browser bereit. Ist eine Web-Socket-Verbindung erst einmal aufgebaut, können über den Aufruf der Methode send() Daten gesendet und über den Event-Handler "onmessage" vom Server empfangen werden.

Kommuniziert wird dabei über das Web-Socket-Protokoll, nicht direkt über TCP/IP, um das von Browsern genutzte Sicherheitsmodell "Same-Origin" einzuhalten. Im Vergleich zur Kommunikation über HTTP mittels XHR soll das neue Protokoll effizienter sein und weniger Bandbreite benötigen. Das aber setzt ebenfalls eine neue Serverimplementierung voraus, die Google mit pywebsocket anbietet. Sie kann als Erweiterungsmodul im Webserver Apache genutzt oder als eigenständiger Server betrieben werden.

Wer die neue Technik ausprobieren will, kann dies ab sofort mit der aktuellen Entwicklerversion von Google Chrome und pywebsocket auf Serverseite tun. Noch sind Web Sockets und auch das Web-Socket-Protokoll nur Entwürfe, die im Rahmen der WHAT WG beziehungsweise der IETF weiterentwickelt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Anti-Virus
John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden

John McAfee ist tot in einer Gefängniszelle gefunden worden. Ihm drohte eine Auslieferung von Spanien in die USA.

Anti-Virus: John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden
Artikel
  1. Verbraucherzentrale zu Glasfaser: 100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend
    Verbraucherzentrale zu Glasfaser
    "100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend"

    Während alle versuchen, den Glasfaser-Ausbau zu beschleunigen, raten Verbraucherschützer, nicht für Tarife mit sehr hoher Bandbreite zu zahlen, die man angeblich gar nicht benötige.

  2. In eigener Sache: Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?
    In eigener Sache
    Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?

    Selten hat ein Ereignis die Arbeit so verändert wie Corona. Golem.de möchte von dir wissen, was das für dich bedeutet. Bitte nimm an der Umfrage teil - es dauert nicht lange!

  3. Bitcoin: Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern
    Bitcoin
    Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern

    Aufgrund des chinesischen Vorgehens gegen Kryptomining gibt es viele gebrauchte Bitcoin-Rigs auf dem Markt - deren größter Hersteller zieht Konsequenzen.

zilti 26. Mai 2010

Der Kaltstart von Java Applets ist mittlerweile sehr schnell. Zudem kann ein Applet mit...

Alenas 11. Mai 2010

Alter AJAX funktioniert über HTTP Anfrage: Browser fragt Server, und Server liefert die...

Fernando 07. Mai 2010

Es ist gut um Deutsch zu lernen. Danke.

innotrade 05. Feb 2010

Mit jWebSocket steht Ihnen eine OpenSource Java Implementierung der HTML 5 WebSockets...

Peking-Ente 10. Dez 2009

Sieht man nun das Ruby-Modul in der Apache-Liste?


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 87,61€ • 6 Blu-rays für 30€ • Landwirtschafts-Simulator 22 jetzt vorbestellbar ab 39,99€ • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ [Werbung]
    •  /