• IT-Karriere:
  • Services:

Sofortbildtechnik für Digitalfotos

Pandigital stellt Zink-Fotodrucker für Bilder im Format 10 x 15 cm vor

Pandigital hat einen Drucker vorgestellt, der mit der Zink-Sofortbild-Technik von Polaroid arbeitet. Im dafür notwendigen Spezialpapier sind unterschiedliche farbige Kristalle untergebracht, die beim Drucken erhitzt und dadurch sichtbar gemacht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Pandigitals Drucker setzt erstmals Papier im Format 10 x 15 cm ein. Die bisher vorgestellten Zinkdrucker von Polaroid verarbeiteten Papier, das ungefähr 5 x 7,6 cm groß ist und damit eher an Aufkleber erinnerte.

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. Heraeus Quarzglas Bitterfeld GmbH & Co. KG, Bitterfeld-Wolfen

Der Fotodrucker von Pandigital besitzt ein LCD für die Bildvorschau und eine Speicherkartenschnittstelle sowie USB. Damit können die Bilder vom Rechner oder einer angesteckten Digitalkamera direkt zu Papier gebracht werden. Der Kartenleser verarbeitet die Typen SD, MMC, xD sowie Memorysticks.

Die Zinktechnik setzt nicht auf Tinte oder Thermosublimation, sondern auf spezielles Papier. Es besteht aus der Basisschicht, den drei Farbkristallreihen aus Cyan, Magenta und Gelb sowie einer schützenden Polymerschicht, um die Fotos gegen Kratzer resistent und lange haltbar zu machen. Durch unterschiedliche Temperaturen werden die Farbinformationen entsprechend abgemischt und sichtbar gemacht.

Der Drucker soll noch im ersten Quartal 2010 in den USA auf den Markt kommen. Der Preis liegt bei 150 US-Dollar.

Den Preis für die Verbrauchsmaterialien nannte Pandigital bisher nicht. Das kleinere Polaroid-Fotopapier kostet hierzulande ungefähr 15 Euro und enthält pro Paket 70 Blatt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Digimaniac 10. Dez 2009

Die Technik Farben in einem Spezialpapier thermisch zu "entwickeln" ist nicht wirklich...

ichbinsmalwieder 10. Dez 2009

Genau, und wenn man mit einer ECHTEN Polaroid knipst, ist es Kunst. Ganz großes Kino...


Folgen Sie uns
       


IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte)

Golem.de erzählt die über 100-jährige Geschichte von Big Blue im Video.

IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte) Video aufrufen
    •  /