Abo
  • IT-Karriere:

Blizzard veröffentlicht Patch 3.3 für World of Warcraft

Update auf Version 3.3 enthält neue Suchfunktion für Gruppen

World of Warcraft bewirbt jetzt sogar schon ein kostenloses Update mit einem eigenen Patch. Version 3.3 bringt allerdings auch einiges an Neuerungen: unter anderem die Eiskronenzitadelle und so etwas wie den Abschluss der Saga um den frostigen Lich-König.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund 800 MByte ist der Patch groß, den World of Warcraft für das Update von Version 3.2.2 auf 3.3.0 benötigt. Nach der Installation enthält das Onlinerollenspiel eine ganze Reihe von Neuerungen und Veränderungen. So gibt es neue, instanzierte Dungeons in der Eiskronenzitadelle - überhaupt dreht sich das Update rund um den Lich-König, die Hauptfigur der Ende 2008 veröffentlichten Erweiterung Wrath of the Lich King.

 

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  2. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern

Außerdem enthält das Update einen neuen, arbeitenden Dungeonfinder, mit dem Spieler sehr schnell eine 5er Gruppe für eine Instanz finden können. Das Matchmakingsystem arbeitet - innerhalb des jeweiligen Realmpools - serverübergreifend und kürzt die oftmals lästige und zeitaufwendige Suche nach Mitstreitern spürbar ab.

 

Neu ist auch die Questverfolgung, mit der insbesondere das zeitaufwendige Leveln etwas effizienter und angenehmer ablaufen soll. Das System markiert die jeweils aktuellen Aufgaben unter anderem auf der Karte. Zusätzlich enthält Version 3.3 eine Reihe von weiteren mehr oder weniger schwerwiegenden Änderungen und Anpassungen - die lange Liste mit den Patchnotes verrät mehr.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)

Doomhammer 11. Dez 2009

Och! Bin ich einem Fanboy auf die Zehen gestiegen? :D Im Gegenteil ich spiele WoW...

kunibert 11. Dez 2009

Da spiel ich doch lieber WOW mit einigen netten Leute, ob Random oder Gilde, als mich vor...

analüscht 10. Dez 2009

addon? eher kostenpflichtiger größerer patch <.<

MeineKomischenO... 09. Dez 2009

Denke nur ich das, oder klingt der Satz "World of Warcraft bewirbt jetzt sogar schon ein...

derdiedasstarcraft 09. Dez 2009

Wer kauft so was? Die vertreiben das doch inkl. Kundenbevormundung etc....


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

    •  /