Abo
  • IT-Karriere:

Online-Backup-Dienst Zoogmo gibt auf

Peer-to-Peer-Backup setzte sich nicht durch

Der Online-Backup-Dienst Zoogmo, der zum Sichern der Daten ein Peer-to-Peer-Verfahren einsetzte, schließt zum Jahreswechsel seine Tore.

Artikel veröffentlicht am ,

Backuplösungen, die auf die Onlinespeicherung der Daten setzen, haben viele Vorteile, doch was passiert, wenn der Anbieter seine Dienste einstellt? Für Nutzer des Dienstes Zoogmo wird diese Frage nun essenziell wichtig. Denn zum 31. Dezember 2009 wird Zoogmo geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Miles & More GmbH, Frankfurt am Main
  2. über experteer GmbH, München, Erfurt

Zoogmo basierte auf einer recht ungewöhnlichen Methode, die Daten der Nutzer zu speichern. Statt zentral im Rechenzentrum des Anbieters wurden bei Zoogmo die Daten auf den Rechnern anderer Nutzer verschlüsselt gespeichert. Der Datenaustausch wurde über ein kleines Programm gesteuert, das das Backup anfertigte und übertrug.

Der Nutzer konnte sich aussuchen, auf welche Rechner seine Sicherungskopien gespeichert wurden - wie bei einem Instant Messenger konnte er teilnehmende Freunde und Bekannte in einer Liste auswählen, auf deren Rechnern das Backup gespeichert werden soll. Durch die Verschlüsselung konnten die Anwender nicht sehen, was auf ihren Rechnern gespeichert wurde.

Dieses Peer-to-Peer-Konzept ging offensichtlich für Zoogmo nicht auf. Grundsätzlich können diese Systeme nur funktionieren, wenn sie schnell eine große Zahl von Nutzern gewinnen, die ihre Bandbreite und in diesem Fall auch ihren Speicherplatz zur Verfügung stellen.

Zoogmo empfielt den Wechsel zum Online-Backup-Anbieter Mozy, der ein Tochterunternehmen des Speicherexperten EMC ist. Mozy stellt eine kleine Software zur Verfügung, die nach einem vorher festgelegtem Plan kontinuierlich Daten vom Desktop des Anwenders auf die Server von Mozy sichert. Die Daten werden verschlüsselt übertragen und gespeichert. Für ein Grundvolumen von 2 GByte verlangt Mozy von Privatanwendern keine Gebühr - höhere Datenmengen schlagen hingegen mit einer monatlichen Gebühr zu Buche.

Darüber hinaus gibt es weitere Onlinedienste, die ein Backup anfertigen, darunter Carbonite und Zmanda.



Anzeige
Hardware-Angebote

ps 02. Jun 2010

ich hab mich vor gut einem jahr zwischen lokalem und online-backup entscheiden müssen...

Hotohori 09. Dez 2009

Dito, nutze ich auch seit Anfang des Jahres, gefällt mir gut und 2GB kostenloser Backup...

Hotohori 09. Dez 2009

Das hab ich mich auch gerade gefragt, merkwürdigerweise haben fast alle Backupdienste...

Max Frisch 09. Dez 2009

Nein, Du hast keinen Denkfehler. Du musst dich darauf verlassen, das alle auf bei deine...

füsschen 09. Dez 2009

XD jeder wirbt für seinen Account^^ Selfmade online backup bei nem Freund, wieso nicht...


Folgen Sie uns
       


Gears of War 5 - Fazit

Spektakulär inszenierte Action ist die Spezialität von Gears of War, und natürlich setzt auch Gears 5 auf Bombast und krachende Effekte.

Gears of War 5 - Fazit Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

    •  /