• IT-Karriere:
  • Services:

JVC stellt leichten HD-Camcorder mit Festplatte vor

Elf Stunden HD-Video auf der Platte

JVC hat in Japan mit dem Everio GZ-HD620 einen besonders kleinen und leichten Camcorder mit Festplatte vorgestellt, der in voller HD-Auflösung aufzeichnen kann. Der Everio GZ-HD620 wiegt 270 Gramm.

Artikel veröffentlicht am ,

JVCs Everio GZ-HD620 zeichnet mit Videos mit maximal 1.920x 1.080 Pixeln im Codec MPEG-4 AVC/H.264 und Dolby-Digital-Zweikanalton auf. Der 1/4,1 Zoll große CMOS-Sensor erreicht eine Auflösung von 3,32 Megapixeln, die bei Fotos genutzt wird.

Stellenmarkt
  1. Paracelsus-Klinik Golzheim, Düsseldorf
  2. Bundesrechnungshof, Bonn

Das 30fach-Zoom-Objektiv deckt eine Brennweite von 43,7 bis 1.311 mm (Kleinbild) bei F1,8 und F4,7 ab. Durch die elektronische Bildstabilisierung sollen Verwackler reduziert werden. Der Autofokus kann mit einer Gesichtserkennung gekoppelt werden. Zur Bildkontrolle wird ein 2,7 Zoll großes Display eingesetzt, das herausgeklappt und gedreht werden kann.

Die Festplatte des HD620 fasst 120 GByte Daten. Dazu kommt noch ein Schacht für Micro-SDHC-Karten. Dort werden Fotos und auf Wunsch auch Videos abgelegt. Das Aufnahmematerial kann im Anschluss mit USB 2.0 überspielt werden. Der Camcorder kann über HDMI auch direkt mit dem Fernseher oder Projektor verbunden werden.

Das Camcordergehäuse misst 53 x 63 x 115 mm und wiegt 270 Gramm ohne und 310 Gramm mit dem kleinen Akku. Der mitgelieferte Akku BN-VG114 soll nur 1 Stunde und 20 Minuten durchhalten, bis er wieder aufgeladen werden muss. Das etwas größere Akkumodell BN-VG121 dehnt die Aufnahmedauer immerhin auf 2 Stunden aus.

Nach Herstellerangaben reicht die Festplattenkapazität bei bester Qualität für elf Stunden HD-Video aus. Zum Vergleich: Auf eine 8 GByte große Micro-SDHC-Karte passen bei gleicher Qualität 44 Minuten Video. Die Aufnahmedauer der Speicherkarte dürfte für Notfälle ausreichen. Unangenehmer sind da schon die geringen Akkulaufzeiten, die Nutzer fast zwingen, gleich einen Ersatzakku zu bestellen.

Der JVC Everio GZ-HD620 soll in Japan ab Mitte Dezember 2009 auf den Markt kommen. Preise nannte JVC nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 19,49€
  3. 67,89€ (Release: 19.11.)

bvpizup 09. Dez 2009

das einzige gute ist ja die hdd und dass das teil klein ist... sensor 1/4"??? lol. akku...

igpüh 09. Dez 2009

also auch wenn es sehr konservativ bis chauvinistisch klingt, aber farbige technik...

lhvpv 09. Dez 2009

dont feed the troll


Folgen Sie uns
       


    •  /